Wo kann man ein Pferd unterstellen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

So schwer es ist, aber kauf dir kein Pferd! Oder... Was willst du denn überhaupt machen? Springen Dressur Western Freizeit? Du musst es davon abhängig machen. Noch ein Tipp: schau dich noch nach einem anderen Stall um, denn wenn der Stall dir nicht gefällt, wird dein Pferd auch nicht glücklicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar besteht das Risiko das dein Pferd geklaut wird, aber wie du schon sagst, dein Pferd würde Offenstall wohl am besten finden. Außerdem ist es dann ja auch robuster. Ich würd den Offenstall nehmen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In dem Fall kannst du kein Pferd kaufen. Entweder du verzichtest auf die Halle und stellst dein Pferd in nen Offenstall (ja, Diebstahl ist ein RIsiko, wird aber durch das Chippen verringert), oder in den anderen Stall ohne Halle. Beides wird wohl nicht gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast es ja wirklich schwer. Ich würde in den Stall gehen wo nur der Platz ist oder mich für den Offenstall entscheiden. Kannst Du nicht gegen Benutzungsgebühr in der Halle reiten, obwohl Dein Pferd nicht da steht? Oder ist das zu weit entfernt? Wenn das Wetter zu schlecht ist, dann kannst Dein Pferd im Winter ja mal einen Tag oder so nicht reiten. Wenn es im Offenstall steht, dann musst Du es ja nicht zwingend reiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Pferdefan12345,

leider weis ich nicht wie alt Du bist.

Falls Du schon einen Führerschein hast würde eine etwas weitere Strecke zu einem ordentlichen Stall ja kein Problem darstellen.

Es gibt Ställe, die haben eine Reithalle, einen Reitplatz und Weiden, wo die Pferde drauf können...... solche Ställe würde ich natürlich bevorzugen (und dafür auch gerne ein paar Kilometer weiter fahren).

Im Winter kann es nämlich ganz schön "öde" werden, wenn keine Reithalle oder kein Reitplatz vorhanden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pferdefan12345
21.10.2012, 14:38

Ja, das ist es ja eben- ich bin 14 und meine eltern haben keine lust, mich ständig iwo hinzufahren :/ naja, ich denke, ich bleib jetzt erstmal bei ner rb und wenn ich erwachsen bin kann ich mir ja immernoch ein eigenes pferd kaufen ;)

0

Ich würde ja den Schnöselstall nehmen, denn je teurer ein Stall ist, desto mehr hat er zu bieten und desto eher wird auf die Bedürfnisse von Reiter und Pferd eingegangen.

Man muss immer wissen was man will und dann das Preis-Leitungs-Verhältnis vergleichen.

Offenstall ohne Halle kann ja noch so billig sein - was nützt es mir, wenn ich nur am Abend zum Pferd kann und nix mehr sehe, nicht mehr reiten kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cherole
19.10.2012, 17:40

Das finde ich nicht. Gerade in teueren Ställen habe ich oft das Gefühl, dass das Image und nicht die Pferde im Vordergrund stehen. Was das Licht betrifft hast du natürlich recht.

0
Kommentar von Punkgirl512
19.10.2012, 17:55

Leider kenne ich viel zu viele Schnöselställe, wo die Pferde weder im Sommer noch im Winter raus kommen und wenn doch, dann nur komplett mit Gamaschen & Glocken drum, und teilweise dann auf gefrorene Matsch-Paddocks. Dass sich das Pferd dann da ne Stunde am Tag die Beine in den Bauch stehen darf, dafür zahlt man dann gerne schonmal 500€ aufwärts, auch 900€.

Muss man abwägen, aber ich kenne leider viele Schnöselställe, die kaum gute Pferdehaltung anbieten.

0

Was möchtest Du wissen?