Wo kann man direkt Kontaktlinsen kaufen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn Du deine Werte kennst: Optiker, DM, Rossmann, Müller. Kennst Du sie nicht.. Optiker. Mit Glück haben sie die passenden für Dich gleich da, aber aucgh da solltest Du Zeit mitbringen.

Kontaktlinsen sind nichts, was man einfach mal eben so kauft. Sie müssen an die Augen angepasst werden, sonst können sie deinen Augen Schäden zufügen. Daher müsstest du erstmal zum Augenarzt, der überprüft, ob deine Augen zum Kontaktlinsentragen geeignet sind. Dann kannst du zum Optiker gehen und dir dort welche anpassen lassen. Dazu wird dein Auge genau vermessen, der Tränenfilm analysiert usw.. Erst dann kann der Optiker beurteilen, welches Linsenmaterial für dich in Frage kommt. Außerdem erklärt er dir die Handhabung und Pflege, was sehr wichtig ist. Es gibt verschiedene Reinigungssysteme für die unterschiedlichen Kontaktlinsenarten. Auch muss die Reinigungslösung auf die Augen abgestimmt sein, sonst kannst du dir eine Unverträglichkeit einfangen. Du siehst, es gibt da eine Menge, worauf man achten muss. Lass dich da bitte beraten und mache keine Selbstexperimente!!

Kontaktlinsen einfach auf Verdacht kaufen, funktioniert nicht! Es ist eine professionelle Anpassung notwendig, dazu müsstest Du Dir einen Termin beim Optiker bzw. Kontaktlinsenanpasser machen. Anhand verschiedener Messungen ermittelt der Anpasser die für Dich geeigneten Kontaktlinsen. Dabei geht es nicht nur um die Stärken, sondern auch viele andere Faktoren, die zu berücksichtigen sind. Auch die Handhabung (Einsetzen, herausnehmen und Pflege) der Kontaktlinsen werden Dir gezeigt, es wird Dir alles genau erklärt, auch wie lange Du die Linsen täglich tragen darfst, erfährst Du dann. Zur Kontaktlinsenanpassung gehören auch das Probetragen der Linsen sowie Kontrollen - das alles ist unbedingt nötig. Unangepasste bzw. ungeeignete Kontaktlinsen können schwere Schäden an Deinen Augen verursachen, dieses Risiko solltest Du auf keinen Fall eingehen.

Das geht so nicht. Ich zitiere aus dem Wikipediaeintrag zu Kontaktlinsen:

"Kontaktlinsen, die nicht gut und sachgemäß angepasst sind, können das Auge schädigen. Deshalb sollte die Anpassung (Kontaktologie) von einem entsprechend geschulten Fachmann vorgenommen werden, in der Regel von einem Augenarzt, einem Augenoptiker oder einem Optometrist. Dieser sichert ein bestmögliches Resultat zu und haftet bei Problemen in dem gesetzlichen vorgegebenem Rahmen. Der Anpasser berücksichtigt die individuelle Form des Auges genauso wie die Kraft der Augenlider beim Zwinkern. Besondere Aufmerksamkeit kommt dem Tränenfilm zu, dessen Eigenschaften das jeweilige Linsenmaterial mitbestimmen.

Auch auf die Tragedauer der Kontaktlinsen ist zu achten. Tageslinsen stellen einen Sonderfall dar, da sie nur für bestimmte Situationen genutzt werden (Sport, Arbeit, wenn aus Sicherheitsgründen keine Brille getragen werden kann etc.). Die Tageslinsen werden nach wenigen Stunden, spätestens aber nach zwölf Stunden, aus dem Auge genommen und entsorgt. Weiche Kontaktlinsen sollten regelmäßig getauscht werden. Die Hersteller bieten dem Kunden mehrere Modelle zur Auswahl. Hier sind Zeiträume von ein bis zwei Wochen bis hin zu sechs Monaten möglich. Das Altern der Kontaktlinsen reduziert den Tragekomfort. Häufigster Nutzungsfehler ist die zu lange Tragedauer von Austauschlinsen. Nach Ablauf der Nutzungszeit wird das Auge erheblich schlechter mit Nährstoffen versorgt, wodurch die unten genannten Risiken entstehen. Daher sollte die Dauer des Tragens der Kontaktlinsen immer in Absprache mit dem Augenarzt und Augenoptiker erfolgen. Handelsüblicher Behälter zur Desinfektion oder Aufbewahrung von weichen Kontaktlinsen

Der Kontaktlinsenträger sollte regelmäßig die Nachkontrolltermine wahrnehmen, um Risiken zu vermeiden. Auf gute Hygiene muss geachtet werden, indem die Kontaktlinsen-Pflegemittel passend zum Linsenmaterial ausgewählt und die Flüssigkeiten regelmäßig gewechselt werden. Kontaktlinsen altern und können dann Gebrauchsspuren, Ablagerungen und Beschädigungen aufweisen."

"Enfach so mitnehmen" geht also nicht.

Wartezeiten sollten eingeplant werden und sind wichtig für Deine Augen, denn nur was passt ist gesund. Du kaufst ja auch keine Schuhe die 2 Nummern zu klein sind nur weil sie Dir gefallen.

Das geht denke ich mal nicht, die müssen ja an dein Auge angepasst werden und Sonderangefertigt werden, gleich wie bei Brillen.

Es gibt Standardwerte, die immer da sind. Hat man diese Werte, gehts fix.

0

Absoluter Schwachsinn!

1

Wenn du deine Werte kennst und sie die Linsen vorrätig haben kannst du das so machen.

Wenn du vorher noch nie Linsen hattest geht das natürlich nicht!

1
@Kochnoob

Dann kennst du sicherlich deine Werte ? Wenn nicht, ab zum Optiker, es ist nicht sicher das er genau DIE da hat die du benötigst.

Er muss sie erst bestellen und das kann gut ein paar Tage dauern

0

Sie müssen an dein Auge angepasst werden.

Wenn du die Werte kennst kannst du sie auch online bestellen oder so kaufen.

Was möchtest Du wissen?