Wo kann man die aktuelle politik nachgucken?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Wenn Du rein kommen willst dann empfehle ich dradio. Hat mehrere Sender. Schaue Dir online deren Programme an. 

Gefallen sie Dir nicht, merke auf jeden Fall: Die Suchmaske dort will die Beachtung der Rechtschreibung. Dann führt sie zu einem guten Archiv mit reichlich Quellenangaben. Das kann hier und da sehr nützlich sein, um ein Thema zu vertiefen. 

Bei Arte findest Du einige Sendereihen zu Politik, auch altersbezogen. Alte Sendungen der Sendereihen gibt es dann auf youtube. 

Wenn Du Dich für ein Thema besonders interessierst, gebe bei youtube einfach ein 

doku thema

3Sat berichtet auch auf eigene Art. - Auch hier landen viele alte Sendungen bei youtube

Willst Du Dir ansehen, wie gerade Politik in Berlin gemacht wird, schaue Phoenix. Deren Archiv ist auch sehr umfangreich. 

Aktuelle Politik ist nach meiner Ansicht nicht nachvollziehbar, wenn unbekannt ist, wie die Welt vorher aussah. 

Aus diesem Grund ist das Spiegel-Archiv auf jeden Fall zu empfehlen, denn es ist das älteste, welches Du online nutzen kannst. 

Mal abgesehen davon, dass Du auf youtube - ja, wieder - dann viele alte Videos ansehen kannst, wenn Du vorher einen freien Proxy eingerichtet hast. - Finde ich ja bemerkenswert. Denn immerhin lassen sich auf diese Weise zumehmend alte Übertragungen aus dem Deutschen Bundestag in Bonn ansehen, während ohne freien Proxy keine Angebote vorhanden sind. 

Online findest Du immer noch kostenlos viele Online-Ausgaben bekannter und weniger bekannter Zeitungen und Magazine. Bitte wähle verschiedene aus. 

Sehe Dir die Sendungen von "Die Anstalt", "Neues aus der Anstalt" mal in Ruhe an. Da findest Du manche Informationen auf eigene Art präsentiert. Volker Pispers ist auch immer noch empfehlenswert. 

Ich lasse mir auf facebook von verschiedenen Online-Portalen neueste Informationen zusenden. Wenn Du da mal die Suchmaske ausführlich nutzt, wirst Du manche Möglichkeit finden, ein bestimmtes Thema immer auf dem neuesten Stand zu erhalten. 

Das ist jetzt schon eine ganze Menge. Wenn Du dann noch vertiefen willst, dann möchte ich die "Nachdenkseiten" empfehlen. Da veröffentlichen Menschen kritisch zu jeweils einem Thema. Und versuchen, tatsächlich zum nachdenken anzuregen. 

-------------------------------------

Vor allen Dingen solltest Du erst mal das Grundgesetz lesen. Schadet nicht. Das ist nämlich verpflichtend für unsere Regierung. Und nicht nur für die. 

Und dann findest Du auf der Seite der EU noch viele bis sehr viele Informationen. Hier findest Du tatsächlich auch manche Möglichkeit, mit zu diskutieren. Was leider nur wenige in unserem Land wissen. Alleine da mitzulesen kann schon sehr informativ sein. 

Möchtest Du Dir einen Überblick über Aktivitäten sogenannter normaler Menschen verschaffen, schaue bei change.org vorbei. 

Bitte beachte: 

Dank Europäischem Transparenzgebot findest Du so gut wie alle rechtlichen Grundlagen online. Und oft genug dazu auf sehr unterschiedlichem Niveau Ausführungen, Urteile und so fort. 

Du stolperst über einen unbekannten Begriff? Sei es Dir wert, die Suchfunktion des Browsers zu nutzen und nicht nur einen Link der Ergebnisse zu öffnen. 

------------------------

Vor Jahrzehnten habe ich mit dem Spiegel lesen gelernt. Mir sind hier und da die Tränen gelaufen, weil ich so viele Fremdworte sah und sie nur über unser Lexikon erklärt bekam. 

Die Mühe hat sich auf jeden Fall gelohnt, welche ich damals investierte. Mir macht so leicht kein Mensch ein X für ein U vor. Und weil ich mir ein wenig Ahnung über die gemeinschaftlichen Angelegenheiten verschafft habe, habe ich, in der Regel gemeinsam mit Anderen, einige Veränderungen einfordern können. Ich bin also nicht hilflos ausgeliefert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht hier! 

Internet und Zeitungen sind neben TV eine Möglichkeit.

Wobei auch TV ok ist. Natürlich fehlen in einer 15 Minütigen Nachrichtensenden viele Dinge. (Nicht weil es eine Lügenpresse ist! Sondern weil in so kurzer Zeit die wichtigsten Nachrichten komprimiert werden müssen.)

Aber um täglich ein Paar offizielle Meldungen aufzuschnappen finde ich die 20 Uhr Nachrichten immer nützlich. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von W4hrheitsf1nder
24.10.2016, 10:14

Hallo,

offizielle Meldungen aufzuschnappen

genau dass ist das gefährliche. Wenn man so an die Sache heran geht ist man ein perfektes Opfer für Propaganda.

Nachrichten in denen nur Bruchstücke berichtet werden sind extrem schlecht denn was immer hängen bleibt sind z.B. unterschwellige Botschaften. 

Mfg 

0

Als Anfänger würde ich dir tatsächlich die heute show nahelegen. Ansonsten natürlich Zeitungen, gute Blogs.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

die kannst du überall nachgucken. Radio/Internet/Zeitungen usw. 

Die Frage ist, wie unabhängig/seriös die Nachrichten sind denn gerade da wird es sehr interessant. Aber das war ja nicht gefragt.

Mfg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zeitung, Internet, Radio

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Täglich Zeitungen lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich gehe immer auf ntv.de

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutsche wirtschaftsnachrichten guck ich immer. Ist sehr informativ. Einfach googeln. Findest du dann schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachrichten Websites besuchen :DDD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

faz.de oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach bei Google nach "Nachrichten" suchen und schon haste dein Ziel erreicht...War doch gar nicht so schwer, oder?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?