Wo kann man Derealisation und Depersonilation testen oder Gutachten prüfen kann?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt mE keine Tests für diese "Entfremdungserlebnisse". Es ist ja eher ein Symptom und kann sowohl von Müdigkeit, großer Angst als auch körperlichen oder psychischen Störungen herrühren. Geh am Besten Mal zum Arzt! 

http://www.seele-und-gesundheit.de/diagnosen/dissoziation.html#6.

6. Selbsthilfe

Manche dissoziative Störungen gehen mit starker Angst einher. Das gilt insbesondere für die Depersonalisation und die Derealisation. Dann sind Maßnahmen zur unmittelbaren Selbsthilfe nützlich.

Reizung und Verlockung

Nicht nur die intensive Reizung der Sinnesorgane kann helfen, sondern auch die Verlockung des Angenehmen an sich. Bei der intensiven Reizung wird die Aufmerksamkeit durch die Wucht des Reizes gewissermaßen zurück ins Hier-und-Jetzt gezwungen.

Ein anderes Wirkprinzip liegt im gezielten Arrangement wohltuender Erfahrungen, die der Betroffene ohne Abspaltungsbedürfnis an sich heranlassen kann. Beim einen mögen das Berührungen sein, beim anderen Musik, Entspannungsbäder mit duftenden Essenzen und beim nächsten der achtsame Konsum seiner Lieblingsspeisen.

Grundprinzip dieser Maßnahmen ist es, eine Verschmelzung des dissoziativ unterbrochenen Selbsterlebens herbeizuführen. Dazu geeignet sind Strategien, die die Aufmerksamkeit ins Hier-und-Jetzt bündeln; vor allem starke Reizung der verschiedenen Sinnesorgane.

Bekannt zur Reizung des Geruchssinnes sind Riechfläschchen mit Ammoniak oder starkem Parfum.Zur Reizung des Geschmackssinns geeignet sind Zitrone, Meerrettich, scharfer Senf, Wermuth-Tee oder Chilischoten.Zur Reizung des Gehörs kommt laute Musik, Klatschen mit den Händen oder jedweder Lärm infrage .Sinnvoll ist es umherzublicken, statt von Angst gebannt auf eine Stelle zu starren.Besonders wirksam sind auch Schmerzreize, die man sich in geeigneter Dosierung selbst zufügen kann.

Geeignet ist ein Schmerzreiz natürlich nur dann, wenn man sich dabei keinen objektiven Schaden zufügt. Die Selbstverletzungen durch Messer, Glasscherben oder brennende Zigaretten, die sich Patienten mit Borderline-Störung oder Psychosen zufügen, mögen ebenfalls eine Art Selbsthilfe sein, um quälende Gefühlszustände zu beenden. Eine geeignete Selbsthilfe sind sie aber nicht, weil die Selbstverletzung das Selbstwert­gefühl untergräbt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ClaudiHundemom
11.05.2016, 15:55

Danke fürs Sternchen :-*

0

Facharzt für Psychiatrie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das merkst du sofort eig. wenn du es wirklich hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von losfragen
09.05.2016, 22:13

Es gibt viele Arten von psychischen Krankheiten  die gleich Symptome haben, viele Menschen haben dieses Gefühl zwischen einer mittleren aber eher harten Depression oder angststörungen

0

Was möchtest Du wissen?