Wo kann man den Gebrauch einer Sense erlernen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Auf die Schnelle ist's ehrlich gesagt schwierig das zu erlernen. 

Die Sense muss zu deiner Größe passen, du musst zwischendurch auch mal nachschleifen und du solltest die Technik so erlernen, dass dir hernach dein Rücken nicht schmerzt. 

Gute Tipps/Links hat dir Antnschnobe geschrieben. Ich würde dir raten, wenn es jetzt eben eilt, einen Freischneider zu benutzen. Den kannst dir umhängen und los geht's. 

Evtl hast du so ein Teil selbst oder du kannst ihn bei OBI o.ä. ausleihen. 

Dein Opa ist Landwirt? Frag ihn bitte, ob er Mitglied im Maschinenring ist. Wenn ja, dort kann man anrufen und andere Landwirte akquirieren, die die Arbeit einstweilen übernehmen. 

BrettschneiderB 03.07.2017, 16:42

Den Betrieb hat er aufgegeben, Er macht nur noch ein bisschen nebenbei und hält etwas Kleinvieh.

0
kaltblueterin 03.07.2017, 18:11
@BrettschneiderB

Okay. 

Na dann mal bei der Nachbarschaft fragen, ob nicht jemand nen Freischneider/Motorsense hat und dir das derweil ausleiht. 

Kannst dich hernach immer noch erkenntlich zeigen und zum Kaffee oder so einladen. 

Glaub, dass das sinnvoller ist, als jetzt hoppla hopp das Sensenmähen zu lernen. 

2

Wenn man so etwas das erste Mal macht, bringt man sich um.

Den Link von eggenberg1 - sorry @eggenberg 1 - kannst du vergessen. Dieser "Sensenmann" macht alles verkehrt, was man verkehrt machen kann.

Meine Tips:

Den zu schneidenden Streifen sehr schmal halten, höchstens 10 cm.

Die Sense während des ganzen Schnittes parallel zum Erdboden halten. Das braucht Übung. Den Schnitt nicht nur mit den Armen, sondern mit dem ganzen Körper durchziehen. Der ganze Körper muß mitschwingen. In kleinen Schritten den Schnitten folgen

Die ersten 50 Schnitte nicht unbedingt voll durchziehen, sondern zunächst auf die parallele Sensenblattführung achten.

Wenn man die richtige Haltung und die richtige Sensenführung hat, weiter ausholen und länger durchziehen Den Schnitt nur so weit ausholen, wie man die Sense parallel halten kann. . Das Schnittgut muß - im Optimalfall - stehend umfallen und nicht in der Gegend herumfliegen.

Sind die Griffe auf die Körpergröße eingestellt?
Ab und zu das Blatt mit einem - unzerbrochenen - Schleifstein nachschärfen.

Nach dem ersten Tag wird man Muskelkater haben.  Aber da muß man durch.

Frohes Schaffen und nicht verzagen!



Lustig, mich interessiert das Thema auch, und so habe ich zufällig bei der Staudengärtnere Gaissmayer (Illertissen) einen, nein zwei Kurse im Angebot entdeckt: am 14.7. das Dengeln und am 15.7. das Mähen mit der Sense. 

www.gaissmayer.de/veranstaltungen/sensenmaehkurs-maehen-fuer-den-hausgebrauch/.

Nachdem mein Bruder von Ostern an bis letzte Woche Samstag nicht hier war, hatten wir prachtvolle 1 m hohe Margeritenwiesen, alles blühte - und da dachte ich schon, mir entweder ein paar Schafe zu leasen oder aber das Sensen zu lernen.

Nun war er da und hat mit der Maschine gemäht, aber das ganze liegengebliebene Heu von 1500 m² muss ich jetzt wegrechen, da hat er den Fangkorb des Maschine einfach weggelassen.

Besorg dir einen Balkenmäher. Den musst du nur steuern. Vielleicht kannst du den irgendwo kurzfristig leihen. 

Ansonsten: klein anfangen, mit gleichmäßigen, runden Bewegungen schneiden, nicht versuchen, zu viel auf einmal zu schneiden.  

Nur Geduld, es fällt leider kein Meister vom Himmel. Mir hat mein Großvater das Sensenmähen  beigebracht als ich noch in die Schule ging, das hat dein Großvater bisher versäumt. Natürlich lernt man leichter, wenn man von jemand die Kniffe gezeigt bekommt und ggf. korrigiert wird. Wenn das Gras umgefallen ist und verfilzt ist, hat ein versierter Sensenmäher es nicht leicht die Sache sauber hinzubekommen, für einen Anfänger ist eine schön gewachsene Futterwiese das Richtige.

Ich würde dir raten, für deine Wiese einen Balkenmäher oder eine Motorsense zu mieten, damit könnte es dir leichter gelingen die Wiese in den Griff zu bekommen.  Bis zum nächsten Schnitt kannst du dann das Sensenmähen ohne Zeitdruck erlernen.

Wenn die Sense so wie du geschrieben hast Erdberührung und Baumberührung gehabt hat, so muss man die Sense sowieso wieder dengeln, auch das will gelernt sein.

BrettschneiderB 03.07.2017, 16:38

Versucht, mir das beizubringen hat er schon, aber ich war damals nicht davon zu begeistern.

0

Wenn du Gras auf die Dürre schneiden willst, mach es zeitig früh . Das Gras ist noch feucht , schneidet sich leichter und deine Sense wird nicht so schnell stumpf. Damit du nicht in die Erde hackst mit deiner Sense kannst du die Spitze der Sense ca 30 grad nach oben biegen. So hab ich es meinem Sohn beigebracht - & top hoffe es hilft dir, oder kommst halt mal vorbei, dann zeige ich es dir

mit  der sense  ganz flach  über  das gras  fahren  also  die spitze  nach oben  führen nicht nach unten in die erde , das ist  der  trick

aber   fragen ist niemals blöde   ,woher sollst du es können,wenn du es noch nie gemacht ahst ?? also laß es dir professionel  zeigen  von einem verwandtem-- da  brichst du dir keinen zacken aus der  krone


Quaeror 03.07.2017, 06:48

Dem ist seine Sense viel zu klein, so kann man doch nicht arbeiten.

1

Was möchtest Du wissen?