Wo kann man archäologische Artefakte kaufen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ob man sie überhaupt legal kaufen kann kommt auf die Funde und das Bundesland aus dem sie stammen an. In allen Bundesländern außer Bayern gehören archäologische Funde dem Staat (egal wer sie findet) und müssen folglich an die entsprechende Stelle übergeben werden. Wenn diese dann entscheiden, dass die Objekte keinen nennenswerten wissenschaftlichen Wert haben und der Staat daher auf sein Eigentumsrecht verzichtet, kann der Finder sie wiederbekommen und auch verkaufen.

In Bayern gehören die Funde zur Hälfte dem Finder und zur Hälfte dem Grundstückseigentümer (Hadrianische Teilung). Sie dürfen die Funde also auch verkaufen.

Es gilt aber, dass Funde aus wissenschaftlichen (also legalen!) Grabungen nicht im Handel zu bekommen sind und folglich also bei allem Objekten im Handel ernstmal Vorsicht geboten ist!
Ein sehr großer Teil der angebotenen archäologischen Objekte werden illegal verkauft und ob legal oder illegal ist für laien meist nicht unbedingt zu erkennen. Also lieber garnicht kaufen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Yosoy 19.10.2016, 02:30

Zusatz: egal in welchem Bundesland darf man aber so und so nur mit entsprechender Genehmigung "Grabungen" (beim Suchen mit Soden z.B.) vornehmen und alle Funde müssen gemeldet werden. Wenn sich daran nicht gehalten wurde sind natürlich auch die entsprechenden Funde illegal angeboten

0

Legal eigentlich nur über spezialisierte Auktionshäuser, seltener über Privatleute mit Herkunftsnachweis. Inzwischen ist der Antikenhandel glücklicherweise stark reglementiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?