Wo kann ich (seriös) britische Kurzhaarkatzen kaufen? Am besten in München und Umgebung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

NUR beim Züchter! Auf keinen Fall bei ebay oder auf einem Markt im Ausland oder aus einem Auto oder so heraus. Es gibt Zertifikate und Papiere, die die Tiere haben sollten. Bei Rassekatzen niemals ohne Papiere und NAchweise. Und Gesundheitsnachweise usw. sind enorm wichtig!

Rassekatzen sind teuer! Günstige Angebote immer meiden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IlonaKah
19.06.2017, 00:26

Schon davon gehört, dass Züchter als Elterntiere eintragen lassen können was sie wollen? Von daher heisst Züchter nicht gleich gesunde Katze mit bekanntem Stammbaum.

0

Hallo,

erstmal würde ich dir davon abraten, die Tiere rauszulassen. Gerade BKHs sind viel zu zutraulich und haben bei Revierkämpfen eher schlechte Karten. Aber das ist natürlich deine Entscheidung.

Natürlich kann man sich auch über Ebay Katzen kaufen. Am wichtigsten dabei ist, dass man sich genau anschaut, wo man sie kauft. Kann man die Elterntiere besichtigen? Sehen die Tiere gesund aus? Sind sie zutraulich? Sollten sie sich nicht frei in der Wohnung bewegen dürfen oder werden unter 12 Wochen angeboten, auf keinen Fall kaufen.

Sie sollten einen Impfpass besitzen und entwurmt sein.

Stammbaum und Gesundheitszeugnis sind meiner Meinung nach wertlos. Habe selber und in der Familie bei JEDER Katze mit Papieren Probleme und Schlimmeres gehabt:

- Katze mit Gesundheitszeugnis war verfloht und kam mit Flohpuder zu uns. Züchterin hatte es verschwiegen und somit hatten alle meine Katzen Flöhe.

- Katze mit Papieren hatte keinen Impfschutz und war verwurmt.

- Kater aus "reiner silber-schwarz- Linie" von angesehenem Züchter, der um die 1500€ für ein Tier nimmt ist gold-schwarz (auf Papieren steht natürlich silber, wurden vom Verein abgesegnet) und das Gesundheitszeugnis war weder gestempelt noch unterschrieben. Er kam mit einer Blasenentzündung zu uns.

- Katze mit Papieren wurde beim Züchter mit rohem Huhn gefüttert, hatte sich Bakterien zugezogen und starb an den Folgen bei meiner Familie. Den Züchter interessierte es nicht.

Papiere schützen also nicht vor dem Kauf einer kranken Katze.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es denn mit einer hübschen tierheimkatze?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lewei90
19.06.2017, 00:51

Grundsätzlich eine gute Sache, aber wenn man eine bestimmte Rasse will, wird man da nicht unbedingt fündig.

0

Was möchtest Du wissen?