3 Antworten

sooo teuer dürfte der Pullover nicht sein, dass Zoll anfällt, aber die Mehrwertsteuer musst Du auf jeden Fall bezahlen. Du solltest das also einkalkulieren und da frägst Du vielleicht besser nach, ob ein deutscher Importeur den Pullover auch und möglicherweise billiger verkauft.

Wenn Du Ware aus Nicht-EU-Ländern per Post importierst, zahlst Du ab 150 EUR Warenwert (incl. Versandkosten) ggf. Zölle. Bei Kleidung bewegen sich die Zölle meist um 12%. Darunter zahlst Du lediglich 19% Einfuhr-Umsatzsteuer.

Wenn Du weder Zölle noch Steuern zahlen willst, dann bleibt Dir nur übrig, die Pullis in Deutschland oder EU-Ländern zu kaufen.

Nirgends. Muss immer Zoll und so bezahlen.

Was möchtest Du wissen?