Wo kann ich mir in berlin kostenlos eine katze anschaffen?

8 Antworten

Wer schon kein Geld für das Tier ausgeben will wird wahrscheinlich auch ein paar hundert € für den Tierarzt nicht so gerne ausgeben wollen.

Deswegen vielleicht alles noch einmal überdenken.

L. G. Lilly

Eine Katze kostet immer Geld. Das ist auch gut so, damit sich nicht jeder einfach so ein Tier anschafft und es dann nicht vernünftig versorgen kann. Es geht dabei also auch um den Schutz des Tieres. Geht doch einfach ins tierheim, da wisst ihr, dass es denen nicht um Geldmacherei geht und dass das Geld den anderen Tieren zu Gute kommt. Die meisten tierheime finanzieren sich ja über Spenden und solche Einkünfte. Und die Tiere sind da auch absolut nicht überteuert. Meine eine Katze hat aus dem tierheim 90€ gekostet und da war die kastration, Impfung etc alles mit drin, im Prinzip haben sie mir also noch Geld geschenkt.

Der Kaufpreis erfüllt eine besondere Funktion, wenn's um Tiere geht:

Er stellt sicher, dass der Käufer über ein Mindestmaß an Geldmitteln verfügt, um das Tier später verpflegen zu können.

Und er bewahrt das Tier davor, als kostenloser Wegwerfartikel missbraucht zu werden.

Aus diesem Grund verlangt auch das Tierheim einen Geldbetrag, die sog. Schutzgebühr.

Ois kloa? ;-)

Auch die Tierheime geben Katzen nicht umsonst her! Von irgendwas müssen die auch ihre Kosten decken! Solltest du irgendwo eine Katze "umsonst" herbekommen kannst du davon ausgehen, dass die Katze sämtliche unbehandelte Krankheiten hat. Da ist dann eine Schutzgebühr ein Witz im Vergleich zu den Tierarztkosten! Wenn du für die Katze schon keine Schutzgebühr zahlen willst, solltest du lieber keine Katze haben! Die kostet nämlich laufend Geld!

Katzen vom Bauernhof sind meistens gratis und ihr solltet zwei nehmen.

Mit deiner Einstellung komme ich nicht ganz klar. Da viele Katzen nur gegen einen gewissen Betrag weitergeben und schauen wohin sie kommt gerade weil ein Tier kein Objekt ist und Leute mit Dingen die sie gratis bekamen nicht ganz so sorgfältig umgehen. Sich zu wenig damit befassten etc. Ein Tier sollte einem seinen Preis wert sein.

Nun ist das der eine Teil, denn eine Katze kostet sehr wohl. Sie muss ab und an zum Tierarzt und dafür müsstet ihr dann Geld in die Finger nehmen. Respektive es haben.

Tierärzte wollen meistens Vorkasse. Einfach weil viele schlechte Erfahrungen mit der Zahlungsmoral von Tierfreunden machten.

Na Vorkasse nimmt bei uns kein Tierarzt. Sehr wohl aber nach der Behandlung, entweder Barzahlung oder mit Karte.

0

Was möchtest Du wissen?