Wo kann ich mir Hilfe suchen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, ich würde dir raten dich an deinen Hausarzt zu wenden.

Ich habe ähnliche Probleme durch (mitlerweile besser im Griff) ich hab auch SVV. Ich habe mich damals an meinen Hausarzt gewand und der hat mir dann angeraten mich an eine Tagesklinik für Phsychische Erkrankungen zu wenden.

Dort war ich dann auch einige Zeit lang...und von dort aus hab ich dann weitere hilfsangebote bekommen.

Ich wünsche dir viel Kraf für die nächste Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja falls ihr in der Schule ein Schulsozialpädagogen habt, kannst du dich an ihn/ihr wenden. Die können meistens viel mehr bewirken und keiner wird davon Wind bekommen. Falls nicht dann würde ich wirklich zum Psychologen gehen, die wollen dir ja nur helfen und nicht weh tun. Aber Jedem das Seine, das ist deine eigene Entscheidung!
Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Handeln ist einfach unlogisch. Es liegt ganz an dir, es bleiben zu lassen. Und was deine Eltern angeht. Die wollen doch, wie du selbst sagst, sogar einen Termin beim Psychologen für dich vereinbaren. Das ist doch genau das, was du willst, wenn du fragst, wo du Hilfe suchen kannst. Und somit wissen deine Eltern doch eh bescheid. Warum willst du nun, daß deine Eltern nichts davon mitkriegen. Und wenn es so ist, darfst du dich nicht beschweren, daß sie dir nicht helfen. Und ob es deine Klasse mitkriegt, wird sich zeigen. Wenn es so stark ist, daß du eine Weile dem Unterricht fernbleibst, wird man sich natürlich fragen, wo du bist. Aber wenn du mich fragst, laß dieses absrude Verhalten doch einfach bleiben. Es gibt keine Logik, wonach das gut sein sol.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du willst kannst du mir mal schreiben. Ich hab das auch alles schon durch und könnte dir vielleicht ein bisschen helfen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?