Wo kann ich mir gut Allgemeinwissen erwerben um mich auf einen Einstellungstest vorzubereiten?

7 Antworten

Allgemeinwissen ist kein Wissen, das man zielgerichtet erwirbt, weil es dafür keinen vorgegebenen Kanon gibt. Das Lesen eines Lexikons hilft dir dabei auch nicht, wenn es dich eigentlich gar nicht interessiert. Allgemeinwissen erwirbt man, indem man einfach nur möglichst vielseitig interessiert ist, geistige Scheuklappen ablegt, mit offenen Augen und Ohren durch die Welt geht und die Welt verstehen will.

Schon die Einteilung in vermeintlich nützliches und in unnützes Wissen verhindert eine breite Allgemeinbildung.

Ich weiß nicht, wann du deinen Einstellungstest hast, doch bis dahin wirst du dein Allgemeinwissen nicht signifikant verbessern können. Du kannst die Nachrichten aufmerksam verfolgen, dir dazu Hintergründe erläutern lassen oder recherchieren und du kannst Dich mit politischem und historischem Grundwissen zur Bundesrepublik und zu Europa befassen.

Du kannst aber auch davon ausgehen, dass man dich nur Dinge fragt, die man von einem jungen Menschen in deinem Alter auch erwarten kann.

Viel Glück und Immer schön neugierig bleiben. :-)

Es geht also um einen Einstellungstest für einen Ausbildungsberuf ?? - selbst wenn es um ein signifikantes Jobangebot ginge, ließe sich dein Allgemeinwissen in kurzer Zeit nicht relevant erhöhen ! Der Ausbildungsbetrieb will nur herausfinden, ob genug Interesse und Intellekt vorhanden ist, um erfolgreich besagte Ausbildung zu durchlaufen. Stelle Dich dem, sei offen und neugierig. Mehr geht nicht.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Allgemeinwissen erwirbt man nicht in kurzer Zeit, sondern langfristig, indem man sich für viele Themen interessiert. Beliebt in Einstellungstests bzw. -gesprächen sind - neben fachspezifischen Fragen - aktuelle politische/wirtschaftliche Themen, zu denen man kurz Stellung beziehen soll. Es empfiehlt sich also als Vorbereitung, die Zeitung gründlicher zu lesen als sonst.

Naja, wenn du halbwegs für den Job geeignet bist und in entsprechenden Fächern schulisch nicht die letzte Oberpfeife warst, wird das schon hinhauen.

Zudem ist "Allgemeinwissen" ein etwas vager Begriff...

Kannst ja anfangen Wikipedia durchzulesen. ;D

Auf die Schnelle? Allgemeinwissen eignet man sich in langen Jahren an.

Eintellungstests: du kannst dir welche aus dem Internet suchen, zum Übel. Auch die Arbeitsämter - Berufsberatung - haben massenweise Tipps für solche Tests. Wichtig ist erst mal, dass du das Prinzip erkennst: sehr viele Fragen, die du niemals in der angegebenen Zeit beantworten kannst - auch wenn du noch soviel Wissen hättest. Also, nicht verrückt machen lassen.

Sichn mal die Landkarte Detuschlands und Europas anschauen - wäre sinnvoll - bei DE die Bundesländer sowie deren hauptstädte, bei Europa auch die Hauptstädte.

Mathe: es werden auch Matheaufgaben dabei sein, die ganz einfach anfangen - und kontinuierlich schwerer werden, das kann man üben. Du musst diese Rechenaufgaben ohne Hilfsmittel absolvieren -

https://www.ausbildung-me.de/bewerbung/einstellungstest

http://www.arbeitssuche-mit-uwe.de/Testaufgaben.pdf

https://www.öffentlicherdienst.de/index.php/bewerbung/einstellungstests?view=quiz&quiz_id=4

Weil ich zu Ohren bekam das ich kein Allgemeinwissen besitze weshalb ich zum Außenseiter werde möchte ich damit anfangen in Sachen Allgemeinwissen fit zu werden. Was kann ich alles tun ?

0

Was möchtest Du wissen?