Wo kann ich mich auf das Asperger Syndrom testen lassen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Grundsätzlich gibt es in jedem Bundesland ein zuständiges Autismuskompetenzzentrum an das du dich wenden kannst (die geben dann Adressen raus bei denen du die Diagnose abklären könntest).

Wenn du in der Nähe von München bist empfehle ich dir das Max-Planck-Institut Ambulanz für Störungen der sozialen Interaktion. Die kümmern sich auch nach der Diagnosestellung noch um die diagnostizieren Autisten (auch ganz neu hat im Frühjahr eine Tagesklinik speziell für Autisten aufgemacht, dort kann man in einer 6-wöchigen Kur eine umfangreiche Hilfe für Beruf und Alltagssituationen erlernen!

https://www.psych.mpg.de/2032515/autismus

Vielen Dank, ich habe mich nun beim Kompetenzcenter gemeldet und erwarte in den nächsten Tagen einen Rückruf.

0

Naja, Selbsttests können schon zumindest Tendenzen zeigen. Dass man aufgrund dem Anpassungsgrad nicht ernst genommen wird, ist etwas, das gerade autistischen Frauen öfter passiert.

Die Liste von kernash ist gut, aber nicht ganz aktuell. Im Grunde ist aber die Diagnose von jedem niedergelassenen Psychiater gültig, er sollte sich jedoch natürlich mit Autismus auskennen. Bei deiner Psychiaterin scheint das nicht der Fall zu sein, wenn sie nicht bereit ist, tiefer hinter die Fassade zu blicken. Die Autismusambulanzen sind leider alle hoffnungslos überlaufen.

Im prinzip kannst du dich in einer Autismusambulanz vorstellen. Oder mal in Autismusforen nachfragen, wer sich in deiner Umgebung mit Autismus auskennt.

Dadurch, dass du viele Nebendiagnosen hast, kann eine Diagnostik schwierig werden.
Aber vielleicht ist auch Autismus der Kern deiner Probleme.

Autismus wird, wenn er sauber diagnostiziert wird, von einem Team aus Neurologen, Allgemeinmediziebern und Psychiatern diagnostiziert.

Ich wünsche dir auf jeden Fall alles Gute und dass du weiter kommst!

Ist es möglich das Asperger Syndrom zu haben, obwohl die Ärzte sagen das kann nicht sein?

Ich frage mich ob es möglich ist, dass man das Asperger Syndrom hat, aber die negativen Symptome schon allein so weit unter Kontrolle hat, dass die Ärzte sagen man müsse keinen Test machen, weil es kein Asperger sein kann.

...zur Frage

Kann das sein (autismus, Borderline)?

Frage bezüglich Autismus und Borderline Syndrom: Ist es möglich dass Borderliner autistische Züge zeigen oder umgekehrt? Eine Freundin von mir ritzt sich regelmäßig, sie ist in Behandlung und sie sagt von ihr sie hat eine Mischform aus asperger autismus und Borderline. Doch ich dachte immer Borderline sei sozusagen fast das Gegenteil. Mich würde das sehr interessieren.

Ich würde mich sehr über Antworten von betroffenen Asperger Autisten und Borderlinern freuen.

...zur Frage

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Autist ein autistisches Kind bekommt?

Angenommen ein Mann hat den Asperger Syndrom und schläft mit einer Frau, die nicht den Asperger-Syndrom hat, die normal und gesund ist.
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Kind, das auf die Welt kommt, auch den Asperger-Syndrom bzw. Autismus erben? Oder könnte das Kind andere Schäden tragen?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Wie wirkt sich Hochbegabung auf das Aspergersyndrom aus?

Guten Tag, 

ich habe mich neulich aus Interessensgründen über Autismus und speziell das Asperger - Syndrom schlau gemacht. Ich weiß also, was es ist. Im Internet stand aber, dass, wenn ein Mensch, der Asperger hat, hochbegabt ist, viele der Symptome nicht zutreffen und Asperger oft immer oder zumindest lange unentdeckt bleibt. 

Welche Symptome finden sich oft noch bei Hochbegabten, die das Asperger-Syndrom haben, wieder?

Danke im Voraus für alle Antworten.

...zur Frage

Ähnliche Krankheit/Behinderung wie Autismus oder Asperger-Syndrom?

Gibt es eine ähnliche Krankheit/Behinderung wie Autismus oder Asperger-Syndrom, die die gleichen (bzw fast gleichen) Symptome hat, aber später auftritt - 12-14. Lebensjahr?

...zur Frage

An Asperger-Autisten: Welche (Spezial-)Interessen habt Ihr?

Hallo,

diese Frage richtet sich vor allem an jene Leute hier, die das Asperger-Syndrom haben.

Ich habe eine männliche Figur kreiert, die dieses Syndrom hat. Auch, weil ich mich für Autismus und dessen Spektrum interessiere (bin selber kein Autist).
Und ich habe mich auch über Videos, Webseiten und Radiopodcasts über das Leben mit Asperger-Syndrom informiert und höre immer wieder, dass Betroffene immer oder oftmals ganz spezielle Interessen entwickeln.
Gerne würde ich den Charakterbogen meiner Figur weiter ausbauen und möchte mich von euch inspirieren lassen.

Habt Ihr speziellere/spezifischere Interessen und welche?

Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?