Wo kann ich mich als Knochenmarkspender registrieren lassen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

unikliniken geben in ihrer hämatologischen abteilung auskunft (meist da, wo "blutspende" an der tür steht...). es gibt eine deutsche datenbank, die derzeit mit der europäischen vernetzt wird.

Siehe hier: http://www.dkms.de oft gibt es sog. Typisierungsaktionen in der Gegend, bei denen man sich zur Registrierung ein wenig Blut abnehmen läßt, dessen Merkmale von der DKMS untersucht und gespeichert werden.

Es gibt eine zentrale Datenbank, wo alle Spender erfaßt sind. Den genauen Werdegang würde ich bei einem Arzt meines Vertrauens erfragen.

Die DKMS schickt einem das Labor-Kit zu. Das Blut lässt man sich von jemandem abnehmen, ders kann (z.B. Hausarzt) und dann schickt man das Blutröhrchen an eine von denen angegebene Adresse ... und bekommt einen netten Brief und ein kleines rosa Plastikkärtchen.

Vielleicht ist der Arzt so nett und macht die Blutabnahme umsonst, wenn man ihm den Zweck erklärt, denn eigentlich ist das dann ne privat abzurechnende Leistung.

0

Jeder Arzt kann Dir Unterlagen der DKMS geben.

frage deinen arzt oder in einem krankenhaus nach die können dir genau sagen wie das ableuft

Was möchtest Du wissen?