Wo kann ich meinen Künstlernamen überprüfen lassen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das hat auf deinem Personalausweis nichts zu suchen. Dort kannst du nur Namen eintragen lassen, die du anstelle Deines richtigen Namens rechtsgültig fuehrst (Benedikt XVI. Statt Josef Ratzinger, Michael Caine statt Maurice Joseph Micklewhite, Jr.) Pseudonyme für gelegentliche Geschichten gehören dort nicht dazu! Mit 30 sollte Dir das doch klar sein!

Frank1981AD 22.11.2011, 02:56

Nun vlei habe ich mit "gelegentlich" etwas untertrieben; ich verwende meinen (primären) Künstlernamen (ich habe noch zwei weitere) immerhin schon seit 15 Jahren, also mein halbes Leben. Außerdem verfasse ich von Zeit zu Zeit auch Sachtexte wie Essays oder mehr oder weniger wissenschaftliche/politische/theologische Artikel/Aufsätze und arbeite gerade an einem Film-Drehbuch und male auch Bilder. Ich habe mir gerade erst einen neuen Personalausweis ausstellen lassen, und wie vor fünf Jahren schon einmal habe ich die Beamtin gefragt was nötig ist, um meinen KN im entsprechenden Feld eintragen zu lassen, weil ich meinen KN nun auch "rechtsgültig" führen will. Und sie sagte nur, dass sie eine Bestätigung von so einer Art Künstleragentur oder dergleichen braucht, dass bisher niemand anderer diesen meinen KN verwendet. Sie hat mir aber nicht gesagt wie der/die Verein(e) heißt oder wo ich sie finde.

Bitte nimms nicht persönlich, aber deine persönliche Meinung, ob ein KN im Personalausweis etwas zu suchen hat, tangiert mich peripher im analen Bereich. Vielleicht bin ich ja der nächste Maurice Joseph Micklewhite ;-) Ich hab mich schon seit langem felsenfest dazu entschieden meinen KN auf meinem Personalausweis lesen können zu wollen und erbitte nur eine hilfreiche Antwort auf meine Frage.

0
Planchet 22.11.2011, 07:31
@Frank1981AD

Das war eine normale Antwort. Pseudonyme sind keine Künstlernamen im Sinne des Gesetzes. Da kannst du dich auf den Kopf stellen.

0

Was möchtest Du wissen?