Wo kann ich meine historische Postkartensammlung zum Verkauf anbieten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

ebay fürs schnelle Geld. delcampe, wenn du dir etwas mehr Zeit läßt. In jedem Fall empfehle ich dir deine Karten nicht als Sammlung einzustellen. Das kauft dann nur ein Händler. Mein Tipp: Mach dir die Arbeit und stell die Karten einzeln ein. Um die Preise für alte Ansichtskarten zu recherchieren schau auf http://oldthing.de/ansichtskarten Dort findest du 1,5 Millionen alte Ansichtskarten und kannst gut vergleichen.

SammlerKrause50 18.06.2014, 11:17

Hallo Sammlerfreunde vielen DANK für die schnelle und ausgiebige Antwort. Auf Euren Tip hin habe ich mir die 3 Plattformen genauer angeschaut. Ehrlicherweise muss ich sagen das ich als Ansichtskartenhändler bei EBAY mir sehr verloren vorkomme. DELCAMPE hat mir schon eher gefallen - da professioneller und auf das Sammler-Klientel zugeschnitten. Kritikpunkt wäre die Aufbereitung und die Sortier- und Suchfunktionen. Okay jetzt zu dem kleineren aber feineren Mitbewerber. Ich muss gestehen ich kannte oldthing.de gar nicht und war darum um so mehr erstaunt wie professionel und übersichtlich dieses Antik- und Sammlerportal ist. Der erste Test war die Servicenummer - man glaubt es kaum es war wirklich ein Mensch dran - freundlich und geduldig. Das schaue ich mir jetzt genauer an! Vielen Dank für diesen Tip!!!

0

Was möchtest Du wissen?