Wo kann ich meine Briefmarkensammlung schätzen lassen?

3 Antworten

Gehe mit den 4 Alben zu einem örtlichen Briefmarkenverein. Adresse Telefonbuch oder in der örtl. Presse nachfragen.Dort kann man dir Auskunft geben. Ich glaube die Entäuschung ist groß - denn bei 4 Alben ist mit Sicherheit nichts werthaltiges dabei,

Es gibt die "Michel"-Fachbücher in denen der Wert der Briefmarken steht. Leider sind sie recht teuer, je nach Gebiet(z.B.Deutschland vor oder nach 1945) kosten sie ab 30€ und mehr. Vielleicht kann man sie auch ausleihen. Allerdings ist es für einen Ungeübten auch nicht leicht sich da zurechtzufinden. Dann gibt es noch Auktionshäuser die meist gegen Gebühr, aber teilweise auch kostenlos die Marken schätzen.

Es gibt Briefmarkengeschäfte die den Wert von Sammlungen schätzen. Je nachdem kostet es eine Gebühr, aber wenn man sie dort verkauft, bekommt man die Gebühr erstattet. Evtl. gibt es in der Nähe einen Briefmarkentauschverein. Dort kann man auch nachfragen. Oder man geht zum Tauschtag eines Briefmarkenvereins. Die Mitglieder sind dort oft behilflich.

Was möchtest Du wissen?