Wo kann ich mein Geld gut aufbewahren?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was ist heute schon sicher?! Dein Geld ist bei einer deutschen Bank relativ sicher, ja.

Sicher ist aber auch, dass du durch die Inflation in ein paar Jahren weniger dafür bekommst als heute. Deswegen macht es Sinn eine Anlage zu wählen, die mindestens die Inflationsrate abfedert. Aber ohne etwas Erfahrung ist das derzeit eigentlich kaum möglich. Wichtig zu wissen wäre ja auch wie lange du das Geld "gut aufbewahren" willst. Dann wären eventuell auch ETFs oder gute Aktienfonds interessant.

Es gibt schon Banken, die auf das Girokonto auch Zinsen geben. Meistens haben die dann auch noch Angebote mit Festzinssparen, Tagesgeldkonten oder ähnlichen. Wenn es größere Beträge sind, dann lohnt sich auch mal der Blick über den sog. Tellerrand. Eine Bekannte hat z. B. Geld bei der RABO-Bank angelegt. Ich selber habe da noch nicht geschaut, aber sie hat es wohl noch nicht bereut. Schau dir einfach mal die Internet-Banken an. Auf alle Fälle sollte für mögliche Gefahren die Bank über den Einlagensicherungsfond für dein Geld haftbar zu machen sein. Ob sie das ist, steht meistens im Kleingedruckten. Viel Glück bei der Suche.

Zur Zeit bessere Zinsen als anderswo: Visa-Konto der DKB, oder Moneyou!

Kann man aber alles ergooglen!

Was möchtest Du wissen?