wo kann ich mein auto abstellen, wenn ich den verkaufe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Solange das Fahrzeug noch ordnungsgemäß angemeldet ist, darfst Du es prinzipiell auch am Straßenrand (versehen mit einem entsprechenden Schild) zwecks Verkauf hinstellen. Doch solltest Du es nicht die nächsten 6 Wochen dort unbewegt stehen lassen, weil man Dir ansonsten eine unerlaubte Sondernutzung vorwerfen könnte. Außerdem dürfen natürlich keine Flüssigkeiten austreten.

Ist das Fahrzeug aber nicht mehr verkehrssicher, wird es schwierig, dieses Fahrzeug (noch) im öffentlichen Straßenverkehr - trotz Zulassung - zu bewegen!

Wenn dein altes Auto schon abgemeldet ist, darfst du es nicht im öffentlichen Straßenverkehr abstellen. Also nur auf privatem Grund. Zur Idee mit den Bremsscheiben: Ich halte das für eine ziemlich schlechte Idee. Die Reifen, ok das kann.man machen, falls die passen. Aber die Bremsscheiben? Das wäre mir ein bisschen zu gefährlich.

rossa123 01.09.2013, 10:22

es ist noch nicht abgemeldet tüv ist bis okt. 2013, das auto steht in einer kfz werkstatt in einer andere klein stadt, ich darf es nur für 1 woche da stehen lassen.

0
Meinnickname 01.09.2013, 10:32
@rossa123

Als angemeldetes Fahrzeug darfst du es überall parken. Allerdings dürfen dann keine Flüssigkeiten auslaufen wegen Umweltschutz. Was ist es denn für ein Auto und was willst du noch dafür haben? Wenn tatsächlich die Zylinderkopfdichtung kaputt ist, wirds wohl schwer den zu verkaufen.

0
rossa123 02.09.2013, 19:36
@Meinnickname

es ist ein rover 25 bj 2000 109 ps, also es wird vermutet das es die kopfdichtung ist

0

Was möchtest Du wissen?