Wo kann ich in der Elstersoftware nachsehen, wieviel Steuern ich theoretisch rückerstattet bekomme?

1 Antwort

Wenn Du alle Deine Daten eingibst, kannst Du dann auf Berechnen (der kleine Rechner-Icon) gehen. Der rechnet Dir alles aus. Allerdings kann das Finanzamt anderer Meinung sein. Z.B. das eine oder andere nicht anerkennen, wenn es nicht hieb- und stichfest ist.

Soweit bin ich gekommen. Leider habe ich aber nicht auslesen können, wie hoch die rückzuerstattende Summe ist. Der Soli ist aufgeführt.. aber sonst kann ich dem zweiseitigen generierten Dokument nichts entnehmen..

0
@Roscoe23

Und danach kommt die Abrechnung, wo die zuviel gezahlten Steuern und Soli-zuschlag aufgeführt werden.

0

Wieviel Steuern muss man von den mieteinnahmen abgeben?

...zur Frage

Wie sieht es mit Steuern in New York City aus?

Also nächste Woche fahre ich nach NYC. Ich hatte mir vor ein iPad zu kaufen, bis 430€ darf ich ja alles Zollfrei wieder nach Hause bringen. Aber wie sieht es jetzt mit den Steuern aus? Wo muss ich wieviel zahlen?

Freue mich auf Antworten!

...zur Frage

Erste Steuererklärung - Was bekomme ich an Geld wieder zurück?

Hallo,

ich habe 2014 Abitur gemacht, bin unverheiratet. Seit dem Abi habe ich nur ungelernte Nebenjobs von einer Zeitarbeitsagentur gemacht, auf Lohnsteuer. Zurzeit bin ich Praktikant.

Das Problem: Ich steige einfach nicht durch diese Steuererklärung durch!!! WELCHE NEHME ICH? WO KRIEGE ICH GELD ZURÜCK?!?!?!?!?! WAS MUSS BERÜCKSICHTIGT WERDEN ETC ETC ETC?!?!?!?!?!

Ich verstehe es einfach nicht. Über schnellen Rat und Infos würde ich mich sehr freuen.

Grüße

PS: Bei Elsteronline bin ich schon registriert. Habe natürlich noch keine Steuernummer und wollte da schonmal anfangen. Steige durch diesen Mist aber einfach nicht mehr durch.

...zur Frage

Steuerbescheid für 2010, Kleinunternehmer - Zuzahlung UND Vorauszahlungen?

 

Hallo,

hab heute meinen Steuerbescheid-2010 bekommen und bin etwas... schockiert. Demzufolge muss ich ca.900€ nachzahlen UND noch drei Vorauszahlungen je ca.330€ in diesem Jahr leisten. 
Wir mit meiner Frau sind zusammen veranlagt. Ich übe auch eine nebenberufl. Tätigkeit aus und bin seit Jahren als Kleinunternehmer im Sinne d. §19 UStG (sprich Umsatz unter 17500 = keine Steuer) bei FA angemeldet. Die Steuererklärung - auch schon seit Jahren - mache ich online über Elster. St.-Klassen: ich 3 und meine Frau 5. Wir haben 2 Kinder.
Im 2010 habe ich 20400 Brutto verdient, meine Frau 7400. Aus meiner nebenberufl. Tätigkeit hatten wir noch knapp 5000 dazu. Und jetzt bekomme ich diesen Bescheid. Bin ich im falschen Film?

Der Witz ist, dass fürs Jahr 2009 FA uns rund 700€  zurück gezahlt hat. Und so groß war der Unterschied gar nicht: mein Bruttolohn-2009 war 17700, das von meiner Frau 7900 und meine Einkünfte als KU rund 1200.
Es wäre super, wenn mir jemand eine Antwort auf folgende Fragen geben könnte:

- Kann es sich hier um einen Fehler seitens FA handeln, und muss ich dann einen Einspruch einlegen?
- Warum sind mir jetzt die Vorauszahlungen festgesetzt, als ob ich ein "normaler" Unternehmer bin? Ich weise ja keine Umsatzsteuer in meinen Rechnungen aus! 
- Kann es sein, dass die Tatsache, dass ich ein KU bin, einfach (aus Versehen?) nicht berücksichtigt wurde?

 

...zur Frage

Dauer der Steuerrückerstattung Schüler/Student?

Ich habe vor ca. 2 Wochen einen "Antrag auf Veranlagung zur Einkommensteuer" gestellt, zumindest glaube ich dass das so heißt. Die Steuern sind von Ferienjobs 2010 und 2011. Wie lange dauert es ca. bis einem die Steuern Rückerstattet werden?

...zur Frage

Wieviel Steuern muss ich zahlen?

Ich möchte mich zum nächsten Jahr hin selbstständig machen. Ich erwarte einen Monatsumsatz von 10.000 € wieviel bleibt mir davon übrig wenn sämtliche steuern abgezogen werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?