wo kann ich in der bibel das gleichniss der beiden frauen finden die sich um ein kind streiten?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das salomonische Urteil

Die biblische Quelle: Salomos weises Urteil $16$ Damals kamen zwei Huren zum König und traten vor ihn. $17$ Und die eine Frau sagte: Bitte, mein Herr! Ich und diese Frau wohnen in ein [und demselben] Haus; und ich habe bei ihr im Haus geboren. $18$ Und es geschah am dritten Tag, nachdem ich geboren hatte, gebar auch diese Frau, und wir waren beieinander, kein Fremder war bei uns im Haus, nur wir beide waren im Haus. $19$ Da starb der Sohn dieser Frau eines Nachts, weil sie sich auf ihn gelegt hatte. $20$ Sie aber stand mitten in der Nacht auf und nahm meinen Sohn von meiner Seite weg, während deine Sklavin schlief, und legte ihn an ihren Busen; ihren toten Sohn aber legte sie an meinen Busen. $21$ Als ich nun am Morgen aufstand, um meinen Sohn zu stillen, siehe, da war er tot. Am Morgen sah ich ihn mir genau an, und siehe, es war nicht mein Sohn, den ich geboren hatte. $22$ Da sagte die andere Frau: Nein, sondern mein Sohn ist der lebende, und dein Sohn ist der tote. Jene aber sagte: Nein, sondern dein Sohn ist der tote, und mein Sohn ist der lebende. So stritten sie vor dem König. $23$ Da sagte der König: Diese sagt: Das [hier] ist mein Sohn, der lebende, dein Sohn ist der tote. Und jene sagt: Nein, sondern dein Sohn ist der tote und mein Sohn der lebende. $24$ Und der König sprach: Holt mir ein Schwert! Und man brachte das Schwert vor den König. $25$ Und der König sprach: Zerschneidet das lebende Kind in zwei Teile und gebt der einen die [eine] Hälfte und der anderen die [andere] Hälfte! $26$ Da sagte die Frau, deren Sohn der lebende war, zum König, denn ihr Innerstes wurde erregt wegen ihres Sohnes, sie sagte also: Bitte, mein Herr! Gebt ihr das lebende Kind, aber tötet es ja nicht! Jene aber sagte: Weder mir noch dir soll es gehören, zerschneidet [es]! $27$ Da antwortete der König und sprach: Gebt der ersten das lebende Kindchen und tötet es ja nicht! Sie ist seine Mutter. $28$ Und ganz Israel hörte das Urteil, das der König gefällt hatte, und sie fürchteten sich vor dem König. Denn sie sahen, daß die Weisheit Gottes in ihm war, [rechtes] Gericht zu halten.


Salomo, König von Israel und Juda (Regierungszeit 961-922 v. Chr.), zweiter Sohn von Batseba und David, dem König über Juda und Israel (vgl. 2. Samuel 12, 24). Salomo trat 961 v. Chr. die Nachfolge König Davids an (A.T., 1. Könige 1, 1-40). Während seiner Regierungszeit erreichte das Reich Israel und Juda die größte Ausdehnung. Es erstreckte sich vom Euphrat bis zum Philisterland und bis an die Grenze Ägyptens. Er veranlaßte den Bau des Tempels in Jerusalem und wurde wegen seiner Weisheit gerühmt. Einige Schriften des Alten Testaments werden ihm zugeschrieben: die Sprüche Salomos und das Hohelied. Nach dem Tod Salomos konnte das Reich dem Ansturm der von Jerobeam geführten nördlichen Stämme nicht standhalten und brach auseinander.

Das war Bibel, 1. Kön. 3, 16-28 König Salomo (ca. 950 v. Chr.), der ein weises Urteil beim Streit zweier Frauen um ein Kind fällte : Zwei Frauen stritten sich um das gleiche Kind. Da eine Einigung nicht möglich war, gab Salomo vor, das Kind teilen zu wollen und ließ einen Wächter das Schwert zücken. Da sagte die eine Frau, sie verzichte in diesem Fall lieber auf das Kind. Daran erkannte Salomo die echte Mutter ein salomonisches Urteil

Achtung! Das ist kein Gleichnis, sondern eine real erlebte Geschichte, also historisch.

Gleichnisse sind Bilder, die etwas verdeutlichen sollen.

Man muß in der Bibel sehr aufpassen, ob man ein Gleichnis oder eine historisch geschehene Geschichte vor sich hat!

Es steht normalerweise dabei, was es ist.

sieh mal in 1.Könige, 3,16 bis einschließlich 28. dem Beitrag von "heikephs" stimme ich zu. Das muss man wirklich voneinander trennen können!!!

Im 1. Buch der Könige, das ist das "Salomonische Urteil".

1.Buch der Könige, Kapitel 3, Verse 16 ff

schau mal hier 1. Kön. 3, 16-28

Das erinnert mich an den "kaukasischen Kreidekreis".

König Salomon ist das "Original" dazu!

0

Laut wiki hier: 1_Kön 3,16-28

Was möchtest Du wissen?