Wo kann ich günstig oder kostenlos Stellenanzeigen gleichzeitig auf mehreren Jobbörsen schalten?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wir haben sehr gute Erfahrung mit stellenanzeigen-verteiler.de gemacht. Meines Wissens gibt es keinen Anbieter der gleichzeitig die Stellenanzeigen kostenlos auf verschiedenen Jobbörsen veröffentlicht. Warum sollte jemand diese Dienstleistung umsonst anbieten? Beim oben genannten Anbieter spart man auf jeden Fall deutlich gegenüber der Einzelschaltung der Stellenanzeige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo albertingegeier,

auch wenn Deine Frage schon etwas länger her ist, bleibt die Antwort ja spannend ;-)

Es kommt vor allem darauf an, was für einen Job und in welcher Branche Du eine Stellenanzeige schalten möchtest. Dazu kommt noch das Qualifikations- bzw. Erfahrungslevel der gewünschten Bewerber (Berufserfahrung oder Einsteiger) oder auch die Region, in der die Stellenanzeige geschaltet werden soll. Allein diese Punkte sind nicht so einfach zu beantworten.

Davon abhängig sind dann auch die Kosten einer Stellenanzeige. Es gibt natürlich zahlreiche Möglichkeiten, kostenlos eine Stellenanzeige zu schalten. Allerdings - wie schon in einer anderen Antwort erwähnt - muss man sich dann selbst um alles kümmern (schreiben, registrieren, posten, layouten usw. usf.), muss vorher viel Zeit und Mühe in die Recherche dieser Portale stecken und weiß am Ende nicht, ob es überhaupt etwas bringt und auch nur EINE Bewerbung eingeht.

Wenn aber beispielsweise jemand mit speziellem Fachwissen oder Fähigkeiten gesucht wird, ist es ratsam, lieber etwas zu zahlen und dann auch tatsächlich Erfolg mit der Stellenanzeige zu haben. Und da das richtige Portal zu finden, ist eine anspruchsvolle und vor allem zeitintensive Aufgabe, da es vermutlich mittlerweile knapp 2000 verschiedene Portale allein in Deutschland gibt (genaue Zahlen sind schwierig zu finden).

Dafür gibt es allerdings spezielle Agenturen, die sich zum einen mit den verschiedenen branchenspezifischen Jobbörsen auskennen und zum anderen wissen, wie man eine Stellenanzeige für Online-Portale optimiert. Zum Teil haben diese Agenturen noch andere Services wie Lektorat oder AGG-Check. Und vor allem bekommen diese Spezialisten ganz andere Konditionen bei Jobbörsen, Zeitungen oder Magazinen.

Deshalb sind die Angebote von solchen Agenturen auch zumeist wesentlich günstiger als wenn man Stellenanzeigen alleine schaltet. Es gibt verschiedene Anbieter in diesem Bereich, z. B. JOB AD PARTNER (jobadpartner.de). Die verschiedenen Agenturen unterscheiden sich wahrscheinlich nur unwesentlich im Preis, Service usw. - unterm Strich muss man einfach schauen, wer einem sympathisch ist. ;-)

Viel Erfolg auf jeden Fall & viele Grüße F. Niemayer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo albertinegeier,

eine Schaltung von Stellenanzeigen auf mehreren Online-Jobbörsen kann man natürlich immer manuell (und selbst) vornehmen, doch einerseits ist das beim Schalten und Überwachen mit sehr viel Zeitaufwand verbunden und andererseits nicht unbedingt die günstigste Lösung. Von einer Möglichkeit rundum kostenlos auf mehreren (vielen) Stellenbörsen zu schalten, wissen wir bislang nichts - es sei denn, man sucht sich die vorhandenen kostenlosen Portale aus und schaltet manuell.

Die Lösung für deine Frage ist daher wohl, dass du dich mit deinem Anliegen an so genannte "Personalmarketing-Agenturen" wendest, wie auch wir eine sind. Die Arbeit solcher Agenturen besteht darin, Stellenanzeigen im Sinne des Auftraggebers möglichst gezielt auf die vorhandenen Jobbörsen zu schalten. Dazu erhalten Personalmarketing-Agenturen wie wir meistens besondere Konditionen von den Stellenbörsen, die dann in effektiven Schaltungspaketen dem Kunden angeboten werden können. In solchen Angebotspaketen sind dann längst nicht nur Online-Stellenbörsen zu haben, sondern, wo es Sinn macht, natürlich auch ausgewählte Print-Stellenbörsen in renommierten (Fach-)Zeitungen und Zeitschriften - ganz wie gewünscht.

Das bedeutet, dass du lediglich die vollständige Ausschreibung der zu besetzenden Stelle an die Agentur weitergibst und dich über die Möglichkeiten beraten lässt. Alles, was mit der Schaltung zu tun hat, die Kontakte, die Einhaltung von On- und Offlinezeiten etc. übernimmt dann die Agentur. Agenturen wie wir bieten sogar Hilfestellung bei der Textung und Gestaltung der Anzeigen an.

Da sich der Bewerbermarkt ja zunehmend verkleinert was bestimmte Berufsgruppen angeht, müssen Unternehmen ein wenig umdenken und sich den möglichen Bewerbern möglichst direkt und unterscheidbar mit ihrem Angebot zeigen. Das gilt auch und ganz besonders für klein- und mittelständische Unternehmen (KMUs), die nicht auf den Bonus eines bekannten Firmennamens zählen können, die zweifellos aber einen wichtigen Platz in der Wirtschaft haben und sehr attraktive Jobs bieten können! Nur über mehr "Sichtbarkeit" kann man inzwischen auch die bestmöglichen und passenden zukünftigen Mitarbeiter auf sich aufmerksam machen. Deshalb bieten Personalmarketing-Agenturen wie wir oft auch innovative Varianten von Stellenanzeigen an, die aus der Masse herausstechen. In unserem Falle wären die "Spezialitäten" etwa die vertonte Stellenanzeige oder die mehrsprachige Stellenanzeige.

Versuch macht kluch, sagt der Volksmund, so dass wir dich nur dazu einladen können, den Weg über eine Personalmarketing-Agentur auszuprobieren.

Beste Grüße und viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt eine Vielzahl von Agenturen die solch eine Dienstleistung anbieten. Die wenigsten haben aber bei allen wichtigen Stellenbörsen direkte Verträge. D.h. das die "Kleineren" bei den "Großen" einkaufen. Dann sollte man auch die einzelnen Produkte vergleichen. Z.b. mit Logo, HTML oder Text, Anzahl der Refreshs. Hier mal namen der führenden und Seriösen Agenturen (kann aber nur einen Link setzen): westpress, Königsteiner Agentur =koeag.de, jobticket.de http://www.jobmenu.de , AWS PWU.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne das nur von der Seite des Lesers und dazu kann ich Dir sagen, dass oft auf Stepstone und Monster genau dieselben Anzeigen stehen. Also wirklich alles gleich - inklusive Schreibfehler. Vielleicht kannst Du Dich bei einer der Seiten mal umsehen, wer da am Schalter sitzt und wirst da fündig. Viel Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch die Arbeitsagentur kannst du Stellen ausschreiben, da schauen am meisten Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von brandlhuber
30.06.2013, 17:27

Gleichzeitig auf mehreren Jobbörsen schalten war die Frage.

0

Was möchtest Du wissen?