Wo kann ich für max. 170€/ Monat arbeiten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ohne Abzüge von deinen Leistungen kannst du nur 100 € pro Monat verdienen,von allem was über diesen 100 € - 1000 € Brutto liegt stehen dir noch mal 20 % Freibetrag zu und von 1000 € - 1200 € Brutto noch mal 10 % Freibetrag !

Demnach blieben dir bei 170 € Brutto wie Netto zunächst deine 100 € Grundfreibetrag und von den übersteigenden 70 € ( 100 € - 1000 € Brutto ) noch mal 20 % ( 14 € ) ,dann also gesamt 114 € und der Rest von 56 € würde deinen Eltern von deinen Leistungen abgezogen,die du dann wieder zuzahlen müsstest.

Wo du so einen Job bei dir findest kann ich dir auch nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum? Du kannst auch mehr erarbeiten und deine Eltern unterstützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hakkibyrk
29.11.2015, 16:17

Nein, das geht leider nicht.

0

Nunja kommt immer darauf an, wieviele Stunden du machst.....? Könnte mir Aushilfe im Supermarkt vorstellen z.B. nur Samstags oder wenn Ware kommt, Regale einräumen, oder kellnern z.B. Samstag abends oder Sonntag mittags...?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Ruhig mehr verdienen und den Staat entlasten. Mit der Einstellung findest Du nie einen Job. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hakkibyrk
29.11.2015, 16:19

Du Internetrambo! Ließ dir meine Frage und die Beschreibung nochmal durch...

0
Kommentar von hakkibyrk
29.11.2015, 16:59

Ich suche nach einem Job... bin Schüler... wer lesen kann, ist klar im Vorteil

0

Nein, dur darfst auch mehr verdienen, dadurch unterstützt du deine Eltern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?