Wo kann ich folgende, fast täglich nervende PC-Meldung dauerhaft abschalten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

vorausgesetzt, Du arbeitest mit einer deutschen Windows Version (Standardspracheinstellung: deutsch) und einer deutschen Office Version, kann man das Problem auf zweierlei Art lösen:

im gesamten Dokument die automatische Spracherkennung deaktivieren (die Option Sprache automatisch erkennen darf nicht aktiviert sein). Es gibt allerdings noch ein böse Falle, die Auto-Tastaturumschaltung (zu finden unter Extras -> Optionen -> Bearbeiten -> "AutoTastaturumschaltung"): Ist diese Option aktiv, wird jegliche Windows-Sprachumschaltung (auch wenn versentlich die Hotkeys gedrückt werden) in Word übernommen.

Beachte auch, dass Du die Standardsprache von Word nicht unabhängig setzen kannst, sie wird unter Windows 2000/XP/2003/Vista von der Windows-Spracheinstellung abgeleitet.

  • Installiere (als Benutzer mit administrativen Rechten) das bzw. die angefragte(n) Feature(s) nach. Die Meldung ist kein Fehler von Word, sondern beruht vielmehr auf der Windows-Installer-Technologie: Hat ein Feature eines Programms den Status "install on demand bzw. bei erster Verwendung installieren", tritt dieser Dialog zwangsläufig auf. http://www.spotlight-wissen.de/archiv/message/1172484.html

Besten Dank für die ausführliche Antwort! Ich muß das erstmal in Ruhe durchlesen...!

0

Besten Dank für die ausführliche Antwort! Ich muß das erstmal in Ruhe durchlesen...!

0

Unten in der Taskleiste auf die Sprache klicken, in dem Fenster, das sich dann öffnet das Häkchen entfernen bei "Sprache automatisch erkennen"

Danke für den Tipp. Im Moment suche ich noch...! Hab's noch nicht gefunden.

0

bei mir steht immer ja/nein und drunter ein Kästchen zum anklicken mit dem Vermerk: "Diese Meldung nicht mehr anzeigen"

Nee, Deine letztgenannte Meldung gibt es bei mir nicht. Es erscheint nur der genau wörtlich oben genannte Text!

0

Uhm, es handelt sich hier wohl eher um Microsoft Office und nicht Windows XP, oder?

Stell bei Office die Sprache auf deutsch und die Rechtschreibungs- und Grammatikprüfung auch. Wähle keine zweite Sprache aus (englisch).

Danke, ja kann sein, dass es von Office kommt. Ich gehe mal Deinem Hinweis nach. Falls ich nicht die richtige Stelle zum Ausschalten finde..., vielleicht kannst Du nochmal den genauen Pfad dorthin angeben? Wäre schön!

0
@Herold

In Word unter "Werkzeuge" gibts einen Menüpunkt "Sprachen".

0
@user8743

Ja, das habe ich unter "Extras/Sprache/Sprache festlegen" gefunden, aber der Punkt "Englisch(USA)" läßt sich nicht löschen. Wie macht man das am besten??

0

Es ist doch immer wieder rührend, wie sich Mickisoft um uns kümmert. Möchten Sie, dass jetzt nach Updates gesucht wird? Möchten Sie vielleicht etwas Musik hören? Soll ich Ihnen die Socken Anwärmen?

NEIN! Verdammt!

Ja, hast recht! Diese verdammte Aufdringlichkeit verfolgt einen überall!

0
@Herold

Der Höhepunkt ist dann erreicht, wenn der Mediaplayer nach zig Sinnlosigkeiten vermeldet: DieDatei kann nicht abgespielt werden, es handelt sich um ein falsches Format oder die Datei ist beschädigt.

0
@wim50

Ja ja, sowas ähnliches habe ich hier auch schon gelesen. Das wird uns wohl noch ewig verfolgen.

0
@Herold

"Möchten sie die Datei wirklich in den Papierkorb verschieben ?"

0

Kauf Dir einen Apple Computer. Da hat man so ne Probleme nicht. Antiviren-Programme braucht man auch nicht weil es keine Viren, Würmer usw für das Apple Betriebssystem nicht gibt.

Apple hat ein völlig arteigenes System, was kaum mit anderen Elementen kompatibel ist. Da würde ich mich voll zum Sklaven von Apple machen. Das sehe ich garnicht ein!!

0
@Herold

Ja Ja,... Das war vielleicht vor 10 Jahren so. Mitlerweile gibt es alles was man braucht auch für Apple. Und auch kostenlos. Z.B. von Widows Office gibt es das kostenlose Pogramm Open Office. Das ist meiner Meinung sogar besser wie Mirosoft Office und ist für alle Betriebssysteme. In den aktuellen Apple Rechnern sind Intel Chips bei denen man auch Windows installieren und benutzen kann ( bei Bedarf ). Mitlerweile ist alles kompatiebel.

0

hast du denn auf nein gedrückt nicht lachen denn dann kanst du entscheiden

sogenannte reparatur

0

Ja, klar, ich drücke immer auf Nein, wenn ich etwas nicht haben will!

0

Was möchtest Du wissen?