Wo kann ich erfahren ob ich an Dyskalkulie leide oder einfach kein Mathe kann?

2 Antworten

Also ich hab das damals auf der Erziehung Beratung gemacht aber da war ich noch recht jung

Bei uns gibt's nen Lehrer der Lrs Tests macht. Musst dich Mal bei deinen Leuten erkundigen wer das macht

Wie werde ich in mathe besser?

...zur Frage

Wie kann ich mich in Mathe verbessern?(unten )?

Hallo ich bin zurzeit in der 10 klasse und habe wirklich Problem in Mathe Nachhilfe können wir uns nicht leisten . Ich gut auswendig lernen z.b Merksätze aber in Mathe verstehe ich selten was . Wie kann ich besser werden ?

...zur Frage

Ich kann mit 18 überhaupt nicht rechnen. Gleicht das einer Behinderung?

Ich bin 18 Jahre alt und als ich im die 2. Klasse ging wurde bei mir eine Dyskalkulie in einer sehr starken Ausprägung diagnostiziert. Ich musste auch die 1. Klasse wiederholen und War zudem 6 Jahre lang beim Dyskalkulie Therapie Zentrum Bonn, dort sollten mir Grundrechenarten beigebracht werden. Meine Dyskalkulie kann jedoch nicht geheilt werden. Ich habe die gesamte Schulzeit über einen Durchschnitt von 6,0 in Mathe gehabt. In den anderen Fächern War ich sehr gut bis durchschnittlich. Meine Probleme beschränken sich auf Mathe, ich habe dann am Ende zwar noch den Realschulabschluss bekommen aber ich weiß, dass ich den nur habe, weil ich im Mathe besser bewertet wurde als ich war....ich wurde auch einfach immer weiter versetzt, weil meine Schule und das Dyskalkulie Zentrum der Ansicht waren das es keinen Sinn macht wegen Mathe sitzen zu bleiben.

Ich bin nicht in der Lage dazu; kopfzurechnen, mit Geld zu rechnen, Brüche, Wurzeln, schriftlich rechnen, Durchschnitte berechnen, mit Buchstaben rechnen und in Geschäften auf Anhieb zu erkennen welcher Preis günstiger ist.

Ich war auch Jahrelang bei verschiedenen Nachhilfeinstituten, die nach einiger Zeit aber auch nicht mehr weiter wussten wie man mir helfen kann.

Ist das eine geistige Behinderung? Es ist in meinem Alltag und der aktuellen Jobsuche nämlich ein echtes Laster und eine immense Einschränkung bei nahezu allen Aktivitäten.

...zur Frage

Extreme Matheschwäche, Verdacht auf Dyskalkulie?

In Deutsch habe ich die besten Leistungen der Jahrgangsstufe (1,0) , in Mathe bin ich allerdings mit großem Abstand die schlechteste (5,2). Es fiel mir, so weit ich mich erinnern kann, immer schwer auch nur einfachste Rechenaufgaben (Bsp. 23-17) zu lösen. Ich konnte mich durch schlichtes auswendig lernen irgendwie im Gymnasium durchschlagen, aber das Problem mit Zahlen ist immer geblieben, und wird (egal wie sehr ich mich anstrenge) nicht besser. Könnte das Dyskalkulie sein? Wenn ja, hätte ich gewisse Vorteile bei Schulaufgaben/Klausuren wenn es festgestellt wird? Und wo kann man Dyskalkulie feststellen lassen?

...zur Frage

Für welchen Beruf braucht man kein Mathe?

Hallo. Für welchen Beruf braucht man kein Mathe, oder besser gesagt nur wenig?

...zur Frage

Wie wird die Matheschwäche (Dyskalkulie?) getestet und was kommt dann?

Mein Sohn hatte von Schulanfang Schwierigkeiten in Mathe, wir haben ihn von der zweiten Klasse in die Erste zurückgesetzt. Damals sagte die Lehrerin, Dyskalkulie wäre es nicht. Seit der Dritten Klasse hat er Mathenachhilfe (er kommt jetzt in die Siebte) und Mathe war immer seine Achillesferse, er hat sich mit Note Vier so durchgewurschtelt.

Jetzt hat die Mathenachhilfelehrerin vorgeschlagen, Dyskalkulie zu testen und vermutet eine leichte Form davon. Ich bin auch überhaupt nicht dagegen, aber mein Sohn hat Bammel vor dem Test und deshalb wollte ich fragen, wie sowas abläuft und was dann passiert, wenn es festgestellt wird. Ergeben sich für ihn Vorteile oder lachen ihn dann alle aus?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?