Wo kann ich einen leistungsstarken Gleichrichter kaufen?

1 Antwort

Gleichrichter kann man mit  4 Dioden selbst bauen (Brückengleichrichter)

Man nimmt einfach 4 Dioden in der entsprechenden Leistungsklasse die man braucht und Schaltet Sie entsprechend zusammen.

Ist auch in vielen Bereichen sinnvoll wo z.B. sehr hohe Ströme benötigt werden ,da die Gleichrichter in der Klasse teuer sind im Vergleich zu 4 Dioden in der gleichen Leistungsklasse

Für welche Spannung und für welchen Strom brauchst du den Gleichrichter ?

Ich könnte in meiner Bastelkiste mal nachsehen vielleicht fliegt ja noch einer in  deiner Leistungsklasse  da rum ?

Ich habe mir ein Wasserelektrolysegerät gebaut und betreibe es zur Zeit mit einem Modellbahntrafo/Gleichrichter. Das dauert extrem lange, weil der Gleichrichter und Transformator lediglich 18 Watt hat. Ansonsten so viel wie geht. Mein Vater sagt die Steckdose gibt 3000 Watt, bis die Sicherung raus fliegt. Wir haben eine Solaranlage auf dem Dach, die Tagsüber mehr als 3.000 Watt bringt, also würde mich solch eine Leistung kein Geld kosten. Deshalb wäre die Begrenzung die Sicherung der Steckdose mit etwas über 3.000 Watt.  Ansonsten beim selber bauen wäre für solch einem Gerät wenn überhaupt nur ein kleiner Kondensator benötigt.

0
@LacKky

In dem Fall müsstest Erstmal dich erkundigen mit welcher Spannung du die Elektrolyse durchführen willst oder musst.

Ich gehe mal davon aus das du da nicht mit 240 Volt in die Elektrolyse gehst :-) .Ebenso ist auch zu Beachten das durch die Elektrolyse das H2O ja in Sauerstoff und Wasserstoff gespalten wird. Hier müsstest Kalkulieren inwiefern wie viel von was zu welcher Zeit benötigt wird.

Wenn du die Daten hast , teile sie mir mal mit . Ich denke ein Gleichrichter mit 25 Ampere bei 12 Volt sollte schon etwas besser sein als ein Modellbahntrafo :-) 

Dieser müsste lediglich noch auf ein Kühlkörper Montiert werden der mit einem Lüfter gekühlt wird .denn solche Gleichrichter erzeugen einiges an Abwärme die abgeführt werden muss.

0
@Silberfan

Also es ist eine Elektrolyse von Wasser und da ist jetzt nichts groß anderes drin, also muss man keine anderen Zersetzungsspannungen beachten. Es wäre tatsächlich besser, wenn man das nicht mit 240 Volt macht, weil dort auch einige offene Kontakte liegen (Krokodilklemmen, etc).  Ansonsten ich sammele das Gas in einer Flasche und da ist es irrelevant wie viel Strom da durch fließt. Es soll lediglich ein bisschen schneller gehen :D

0
@LacKky

Also gerade Griffbereit habe ich einen Gleichrichter der 5A bei 100 Schafft. Wenn du als Spannung 24 Volt nimmst und den Gleichrichter mit einem Kühlkörper da dran anklemmst ,sollte das deutlich schneller gehen als  mit dem 18 Volt Trafo. Natürlich würde auch 12 Volt funktionieren .Das wäre erstmal was für den Anfang um sich an andere Werte Heranzutasten.  Denk auch dran das er gekühlt werden muss ,passender Lüfter + Kühlkörper ist zwingende Vorrausetzung

Könnte Ihn dir per Post senden ,ist kein neuer sondern ein gebrauchter den ich seinerzeit auch mal aus einem Netzteil ausgebaut hab. Sollte der mal Defekt gehen ,hast somit ein Referenz Modell an dem du dich Orientieren kannst. Ich weis das ich noch woanders noch welche stärkere hab aber ich finde  gerade in den 600 Fächern meines Lagers gerade nicht die wo die Großen drin sind.

Der Gleichrichter liegt hier neben meinem TFT :-)


Die Daten zu dem Teil

http://html.alldatasheet.com/html-pdf/101595/TOSHIBA/15B4B41/294/1/15B4B41.html

0
@Silberfan

Ich danke dir! Bitte lass uns den Rest dann im privaten Chat klären. DAnkeschön nochmal!

0

Watt zähler?

Gibt es eine Website auf der Komponenten eigeben kann und diese dann den maximalen Strom verbauch unter Volllast ausrechnet?

Vielen dank für die antworten !

...zur Frage

Was bedeuted bei Boxen Nennbelastbarkeit und Musikbelastbarkeit?

Hallo. Ich möchte mir neue Boxen für meinen AV Verstärker (TX SR 504) kaufen. Mein Verstärker jagt Mindestens 75 Watt bei 6 Ohm pro Kanal raus.

Dementsprechend bin ich auf der Suche nach einem leistungsstarken 5.1 Set. Bei meiner Recherche steht auf den Boxen immer "Nennbelastbarkeit" und "Musikbelastbarkeit".

Beispiel Surroundspeaker JBL SCS200.5 :

Nennbelastbarkeit: 40 Watt

Musikbelastbarkeit: 160 Watt

Was bedeuted das nun genau?

Mit bestem Dank im Voraus

...zur Frage

Wie Ampere an Steckdose messen?

Ich würde gerne messen wie viel Ampere meine elektrischen Geräte ziehen. Wie mache ich das am besten? Kann ich mir einfach ein Energiekostenmessgerät kaufen und dann 230 Volt / x Watt rechnen? (Ich hab keins gefunden, das Ampere direkt anzeigt)

...zur Frage

Leistung der Lichtmaschine beim Roller?

Hallo, ich habe mich doof gesucht, aber leider nichts gefunden.

Wisst ihr, wieviel Watt eine Lichtmaschine von einem Roller mit einem Hubraum von 50 ccm in etwa leistet?

Die Verbraucher, wenn man es durchschaut, sind nicht wenig.

Bei meinem Benelli Quattronove sieht es so aus:

Scheinwerfer 35 Watt Tagfahrlicht 2 x 2,5 Watt LED-Blinker vorne 10 Watt pro Blinker LED-Blinker hinten 0,9 Watt pro Blinker Kennzeichenleuchte 5 Watt

Die Daten vom LED-Rücklicht mit Bremslicht kenne ich nicht.

Beim Fahren dürften grob 50 Watt drauf gehen. Wenn dazu gebremst und abgebogen wird, dürfte es wohl eng werden, ich schätze dass dann wohl 65 bis 70 Watt drauf gehen und die Batterie unterstützen muss?

Ich bin neugierig geworden, weil ich einen Zigarettenanzünder installiert habe, um mit einem Schnellladegerät von Voltcraft (Conrad), dem CQCP-2400 mein Smartphone während der Fahrt lade. https://www.conrad.de/de/usb-ladegeraet-kfz-lkw-voltcraft-cqcp-2400-ausgangsstrom-max-2400-ma-1-x-usb-qualcomm-quick-charge-20-1389717.html

Lichtmaschine und Gleichrichter, beziehungsweise Laderegler dürften am Limit sein?

Bevor Diskussionen aufkommen: Gleichrichter und Laderegler ist das selbe, da alles in einer Komponente verbaut ist.

Vielen Dank!

...zur Frage

Wie viel Watt darf die Grafikkarte haben?

Also ich habe nur ein 350 Watt Netzteil. Wie viel Watt darf die Grafikkarte haben?

...zur Frage

Ich brauche einen Strombegrenzer. Wo bekomme ich soetwas?

Hallo,

ich brauche ein elektrisches Bauteil, welches mir die durch das Kabel fließende Energie irgendwie auf maximal 3.500 Watt begrenzt. Wie das letztendlich funktioniert (ob über Volt oder Ampere) ist mir egal. Das Problem ist wenn das Gerät noch mehr Energie verbraucht fliegt die Sicherung. Kann man soetwas bereits kaufen oder wie kann ich mir soetwas bauen?

Hürde: Dieser Strom fließt für mehrere Stunden durch das Bauteil, also evtl. Überhitzung soll vermieden werden.

Optimal wäre es, wenn dieses Bauteil gleich einen Gleichrichter verbaut hätte, da ich Gleichstrom brauche, wenn dies nicht der Fall ist ist es nicht schlimm, hauptsache ich habe eine Lösung für mein Problem.

Ob der resultierende Strom am Gerät gleichbleibend ist, oder z.B. eine Rechteckspannung hat oder Schwankungen in Volt/Ampere enthält ist egal.

Hauptsache MAXIMAL 3500 Watt dürfen durch.

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?