Wo kann ich die Staatsanwaltschaft verklagen?

13 Antworten

Hallo, ich habe diese Frage gestern schon beantwortet, und ergänze hiermit,
Ja auch ein Staatsanwalt kann verklagt werden.
Wenn er zum Beispiel Akten verschlammt oder Rechtbeugung macht.
In Aurich ist kürzlich ein Staatsanwalt angeklagt worden der 5 Jahre keine Akten bearbeitet hat.
Das Verfahren wurde  eingestellt auf Kosten der Staatskasse.
Das war ein Oberstaatsanwalt.

  • ... besser Du nimmst nur einen Dolmetscher mit, ... dann klärt sich bestimmt alles auf 😉🤓


  • danach unbedingt einen oder besser mehrere Deutschkurse!

Wenn Du überzeugt bist, von Denen "vorgeführt" zu werden, solltest Du zu einem Anwalt gehen. Der kann Dich beraten, der erhält auch Akteneinsicht, wenn nötig. Und ohne kannst Du , glaube ich, eh nicht viel ausrichten.....Viel Glück!

Hey turdelbuex

Richtig,ein Anwalt hätte ein Anrecht auf Einsicht in die Akte. 

Keine Ahnung wie der TE es geschafft hat sich die Akte zu besorgen. 

0

Das ist ein Troll, oder nicht?

1
@tuedelbuex

Hey DerGrillator

Mir drängt sich der Gedanke auf das es sich hierbei wieder um die "Diskriminierungs-Masche" handelt. 

Ein in der letzten Zeit recht häufiges Thema hier und dient ausschließlich dazu Stimmung zu machen. 

Böse Justiz,böse Polizei,besonders böse Lehrer usw. usw.,alle haben angeblich nur eines im Sinn-nicht deutsche Bürger zu drangsalieren. 

2
@LouPing

Da stimme ich dir bei. Die Akteneinsicht gibt nur durch Rechstanwäte, die in dem Gebiet eine Zulassung haben.

3
@LouPing

Besonders häufig sind diese Spaßvögel sonntags unterwegs. Langweilen sich, und stellen dann blöde Fragen, um sich einen Ast abzulachen, über die ernsthaften Antworten

1

Was möchtest Du wissen?