Wo kann ich das BOSCH-ABS für Motorräder kaufen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Soweit mir bekannt produziert zwar Bosch ABS-Systeme für Motorräder aber Keine zum Nachrüsten. Man könnte nun natürlich ein komplettes ABS-System nehmen und dies in ein x-beliebiges Motorrad einbauen, bzw verschiedene Komponente entsprechend modifizieren.

Man bräuchte dazu jedenfalls Laufringe und Drehzahlsensoren an den Radachsen, einen Steuerblock, ein Steuergerät, den ganzen Kabelsalat und das Schwierigste daran wäre dann wahrscheinlich den Pfüfer von TÜV&Co zu finden der dies abnimmt (wenn man schon Stahlflexleitungen eintragen muss). Motorräder haben oftmals vorn und hinten Räder in unterschiedlichen Durchmessern, dies müsste an dem System angelernt werden oder die Laufringe entsprechend sein.

Einfach ein System zum Nachrüsten wird es da wohl kaum geben.

Ich kann mich daran erinnern dass so irgendwann Ende der 80er ein ABS für Motorräder entwickelt wurde das in jedes Motorrad mit hydraulischer Bremse nachgerüstet werden konnte. Dies war allerdings nur ein simpler Stottergenerator der die Bremsbetätigung immer stotternd ausübte, auch wenn das Rad noch lange nicht zum Blockieren neigte. Ich glaube nicht dass dieses Teil eine Zulassung erhalten hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein ABS muß in aufwändigen Fahrversuchen an das individuelle Fahrzeugmodell angepasst werden. Außerdem muß vieles an der Bremsanlage und der Fahrzeugelektrik geändert werden. So etwas kann man nicht einfach nachträglich anschrauben.

Und selbst wenn man die Abstimmung technisch in den Griff bekommen würde, gäbe es dafür keinen ausreichend großen Markt, als daß Bosch das für den Endkunden anbieten würde. Dazu wäre es einfach viel zu teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?