Wo kann ich als Studentin einen kleinen Kredit bekommen?

6 Antworten

Ich hatte in meinem Leben auch gelegentlich Situationen, in denen ich Rechnungen vertorft oder plötzlich unvorhersehbare Ausgaben hatte, z.B. Autoreparatur - und gerade nicht wußte, wie ich das bezahlen könnte.

Ich habe das immer so gelöst, das ich die Gläubiger angeschrieben habe und kurz und knackig um Ratenzahlung gebeten habe. Bei Anrufen habe ich keinen Beleg, das ist mir zu unsicher. Wenn Du lieber telefonierst, kannst auch den Anruf bzw. getroffene Abmachungen schriftlich bestätigen.

Da ja immer Geld nachkam, war Ratenzahlung bisher auch nie ein Problem. Du kommst nur dann richtig in die Zwickmühle, wenn Du Dich nicht bei den Gläubigern meldest. Wenn die nicht wissen, ob Du überhaupt vorhast, Deine Verpflichtungen zu zahlen. Es gibt schließlich viele Leute, die einfach nicht zahlen werden. Da kommt man dann automatisch in die gleiche Schublade - und das muss nicht sein. Mach Dir also Gedanken, wem Du welche Ratenhöhe anbieten kannst. Dazu gehört ein Plan, wie lange die Ratenzahlung bei wem und in welcher Höhe das laufen soll, damit Du nicht bald den nächsten Engpaß baust.

Schreib also, dass Du wegen außerplanmäßiger Ausgaben (nicht Deine verantwortungslos klingende Schilderung) gerade nicht die ganze Summe aufbringen kannst und um Ratenzahlung bittest. Du zahlst ab Monat .....  soundsoviel € und man möge Dir - zur Vermeidung von Mißverständnissen - eine Bestätigung schicken. Dann hast Du es schriftlich, dass sie einverstanden sind und Du behälst besser den Überblick bei mehreren Gläubigern. Meldest sich einer nicht, musst Du natürlich nachhaken! Sonst Inkasso.

Evtl. ist es nötig, Dich vorläufig in den Lebenshaltungskosten zu beschränken, um die Raten auch aufbringenzu können.

Einen Kredit finde ich persönlich nicht sinnvoll, weil die Zinsen die Sache noch verteuern. Ratenzahlung ist da billiger. Andere Beiträge favorisieren den Dispokredit, weil Du andere Kredite nicht bekommen würdest. Du könntest also für jene Gläubiger, die evtl. nicht mit Ratenzahlung einverstanden sind, den Dispo nutzen (= vorher abgesprochene  Kontoüberziehung).

Hast Du das Problem mit dem BaföG-Wiederholungsantrag evtl. häufiger, sollte dass Anlass sein, dies in Zukunft besser zu handhaben.

Hi,

mit einem Nebenjob bekommst du mind. einen Dispo 2x Nettoverdienst. Mir haben die das von der Bank fast aufgezwungen. Oder ist dein Dispo auch schon drüber? Ich hab 600€ verdient monatlich mit Nebenjob (einziges Einkommen) und mir wurde direkt ein Dispo von 1000€ angeboten, 1500€ waren auch noch möglich.

Du kannst dir auch bei der DKB ein Girokonto und Kreditkarte holen. Ist alles kostenlos. Ohne Einkommen auf das Konto hast du von Anfang an einen Dispo von 500€ auf dem Girokonto und 500€ Limit auf der Kreditkarte. Du kannst also locker 500€ da nutzen.

Ansonsten kannst du auch einen KfW-Kredit aufnehmen, damit du die Schulden/Dispo monatlich gut zurückzahlen kannst. Du kannst den Auszahlungsbetrag selbst wählen und am besten machst du den, damit du den Dispo und mögliche Schulden zahlen kannst. KfW-Kredit ist DER Studentenkredit mit studentenfreundlichen Zinsen und fast so netter Rückzahlung wie Bafög.

Oder du fragst eben Verwandte, Freunde etc.

Warum redest du nicht einmal mit deiner Bank, die kennen dich am längsten und sehen, was auf deinem Konto jeden Monat eingeht. Und wenn es nur ein Dispo zur Überbrückung ist, dass du erstmal die Rechnungen zahlen kannst..... Ich sehe ein Problem bei dem Betrag - für 1.000 EUR macht sich keine Bank krumm und bearbeitet aufwändig einen normalen Kredit.

Kann man denn einen Dispositionskredit in Höhe von 1000 Euro bekommen? 

0
@Sellysre

Ja, das geht recht problemlos und auch schnell, dazu musst du nur mal mit deinem persönlichen Kundenbetreuer reden. Sofern wirklich jeden Monat regelmäßig Zahlungen auf deinem Konto eingehen, sollte da eigentlich keiner was dagegen haben. Allerdings solltest du damit auch nicht mehr lange warten.....

0

Trotz bafög einen kredit bekommen?

Ich wollte ein Kredit eröffnen in höhe von 900 euro und wollte fragen ob es möglich ist mit bafög und alg2 aufstock das zu bekommen?

...zur Frage

Mutter bezieht Hartz 4, ich bin Student. Wieviel darf ich hinzuverdienen?

Folgene Situation: Meine Mutter bezieht Hartz IV. Ich wohne noch bei ihr, aber sie bekommt kein Geld für mich, außer einen Ausbildungsbeihilfe. Ich bin ich Studentin und bekomme knapp 200 Euro Bafög, die natürlich hinten und vorne nicht reichen. Deshalb möchte ich gerne in den Semesterferien in einer Firma arbeiten. Meine Frage ist nun, ob für mich die Zuverdienstgrenzen vom Hartz IV gelten (100 Euro Freibetrag, max. 1200 Euro im Monat -> Am Ende bleiben mir höchstens 300 Euro) oder vom Bafög (knapp 4800 Euro im Jahr).

Schon mal vielen Dank für die Antwort! :)

...zur Frage

Vergleich mit der Bank Kredit?

Hallo, ich wollte mal hören ob dies ein gutes Angebot der Bank ist! Wenn man noch 17140 Euro als Kredit offen hat (Inkasso) und einem ein Vergleich von 5000 sofort angeboten wurde ? Klar klingt es immer sehr gut aber man hört ja das Banken noch weiter runter gehen ? Ich habe bereits knapp 4600 gezahlt und die Ursprungssumme war 9000 der Rest sind Zinsen und Mahngebühren.

...zur Frage

Schuldenanrechnung bei Bafög?

Ich muss aufgrund meines bald beginnenden Studiums Bafög beantragen. Nun habe ich aber noch einige Schulden, Zahlungen an Inkasso etc. In Summe zwischen 5 und 10.000 Euro. Wird das wie das Vermögen und Verdienst berücksichtigt? Erhalte ich eventuell mehr Bafög oder Unterstützung? Ich muss es ja eh zurückzahlen. Oder kann es sogar sein das Bafög deswegen abgelehnt wird??? Das wäre schrecklich. Vermögen habe ich keins und auch keine Chance die Schulden mit einmal los zu werden. Eventuell hat ja bereits jemand Erfahrung mit dieser Situation. Vielen Dank :)

...zur Frage

Kann ich meinen Dispo als Studentin erhöhen oder einen Kredit beantragen?

Hallo liebe Gute Frage Community, ich bin Studentin und bekomme Bafög & Kindergeld. Ich bezahle meinen gesamten Haushalt selbst, brauche aber in 3 Monaten 350 Euro mehr auf dem Konto, die ich bezahlen muss. Nun stellt sich mir die Frage, ob ich als Studentin meinen Dispo (hab eine normale Sparkassen EC Karte) um bspw. 400 Euro erhöhen könnte oder wird mir das verwehrt, weil ich kein Einkommen im Sinne von Job habe? Des weiteren wollte ich fragen, ob die Möglichkeit besteht, das ich einen Kredit beantrage ohne jegliche Bürgschaft von meinen Eltern u.ä. oder wird mir das aufugrund der Tatsache, das ich Studentin bin & kein geregeltes Einkommen (bis auf die staatliche Unterstützung) habe, verwehrt?

Liebste Grüße!

...zur Frage

Wie funktioniert das genau mit dem Geld beim studieren?

Sagen wir mal ich als Studenten habe einen kleinen Job und wohne mit jemanden in einer wg zusammen. Kriege ich dann Geld vom Jobcenter und das so genannte bafög oder wie funktioniert das genau mit meinem Verdienst als volljährige alleine oder in einer wg wohnenden Studentin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?