Wo kann die Spinne sein?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Achje, da erinnere ich mich an viele Nächte auf der Luftmatratze im "sicheren" Badezimmer.

Spinnen mögen dunkle Ritze. Sie ist vermutlich irgendwo dahinter gekrochen, bspw. Kissen, Kartons etc. Viel Glück beim Suchen!

Die findest du nicht mehr. Die hast du so erschreckt, das die in irgendeinem winzigen Ritz sitzt, und sich nicht raustraut. Keine Angst, die kann dir nix tuen. Die war sicher schon Wochenlang in dem Zimmer ohne das du sie gesehen hast und da wird sie auch bleiben.

Hallo!

Bitte helft mir, ich habe Panik, danke!

Kein Grund - sicher harmlos wie alle deutschen Spinnen.  So kann die im Herbst fast überall sichtbare Kreuzspinne nicht einmal die menschliche Haut durchdringen. Eigentlich gibt es in Deutschland nur 2 Arten die schmerzhaft ähnlich Wespen sein können. Beide sind aber sicher nicht im Haus anzutreffen, sie meiden den Menschen und ihr Biss wäre auch schmerzhaft aber ungefährlich.

Der Dornfinger ( Cheiracanthium ) ist 1 - 2 Zentimeter groß und hält sich in Sträuchern, hohem Gras und Büschen auf. Vor Menschen flieht er panikartig.

Die Wasserspinne ( Argyroneta aquatica ) lebt nur in ruhigem bis stehendem Wasser und ergreift die Flucht sobald sich ein Mensch nähert.

Die klassische Hauswinkelspinne ist völlig harmlos und nützlich.

Ich wünsche Dir alles Gute und Spinnen sind nützlich.

Sie verstecken sich eigentlich ( bei mücken und anderen ist das so) was ihr ähnelt also ihre körperfarbe. War sie dunkel dann eher auf dunklem material

Hey chickennugger,

Falls es sich um eine sehr kleine Spinne handelt, dann wird sie sicher sehr gut versteckt haben oder hat womöglich deinen Raum schon verlassen.

Sie könnte längst den Raum gewechselt haben und lass sie doch in Ruhe. Willst du sie töten nur weil sie ist was sie ist?

Nein, ich möchte sie aus der Wohnung rausbringen, weil ich eine Spinnenphobie habe und so nicht in Frieden weiterleben kann.

0

Was möchtest Du wissen?