Wo kann die Ärzteschaft verklagt werden, weil sie - wissenschaftlich belegt und erwiesen - bewusst Informationen zurück hält?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du kannst höchstens einzelne Ärzte verklagen, dazu müsstest du aber deine bisher nur behaupteten 'wissenschaftlichen Belege' vorlegen.

Herrn Dr. Hamer kannst du nicht mehr verklagen, der ist bereits verstorben. Wenn es um bewusste Irreführung von Krebskranken ging, war er einer der Besten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ryke\_Geerd\_Hamer


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer solch großes vorhat wie du, wird sowieso einen Anwalt brauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nur eine juristische Person oder eine Körperschaft (z.B. eine GmbH) verklagen. „Die Ärzteschaft” ist weder das eine noch das andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wird nicht's bringen. Die Industrie ist mächtiger und will lieber Profit machen statt Leuten zu helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hier wird genauso gelöscht. wende dich an einen Anwalt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht beim Vatikan.

Für Wunderheilungen ist doch schließlich die Kirche zuständig, oder ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was bitte soll das für eine Behandlung von Krebs sein? Handauflegen? Vitamine? Oder sonst so einen Unfug, den kriminelle Wunderheiler versprechen?

Antwort für Aluhutträger: Gar nicht! Die Stecken alle unter einer Decke, und sind von der NWO angewiesen, sich gegenseitig nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?