wo kann der Mensch auf den Wasserkreislauf schützend einwirken?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beispielsweise bei den Tensiden, welche in Waschmitteln vorhanden sind. Gerade aber bei den Nitraten, also wenn die Bauern mit Kunstdünger arbeiten oder die Gülle auf die Felder aufbringen, erhöht sich langfristig der Nitratgehalt des Trinkwassers.  Im Wasser der Weltmeere treibende Plastikteile sondern Duftstoffe ab, welche die Meeresbewohner dazu anhalten, die Plastikteile zu fressen, da sie diese dann für Nahrungsmittel halten.

Gerade aber diese Stoffe, welche dann aus den Plastikteilen austreten, ähneln oft weiblichen Sexualhormonen, so das bei Fischen zum Beispiel Mißbildungen and den Fortpflanzungsorganen entstehen können.

Also "Wo" kann er da einwirken?

In erster Linie im Abfallkreislauf, Verwendung von wiederverwendbaren Rohstoffen, wie eben Glasflasche statt Plastikflasche. Bei der Landwirtschaft, durch Verringerung und besserer Anpassung bei der Ausbringung von Gülle und Düngern. Dadurch umweltgerechter Gestaltung von Verbrauchsgütern wie Waschmittel, Verpackungen.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Landwirtschaft: Biolandbau, keine löslichen Dünger und keine Pestizide verwenden, nicht überdüngen und keinen Dünger außerhalb der Vegetationsperiode ausbringen, den Boden immer bedeckt halten (Zwischenfrucht, Unter- und Direktsaat), den Humusgehalt des Bodens erhalten und fördern, Minimalbearbeitung, keine Waldrodung, keine Monokulturen und "Energiepflanzen". In der Forstwirtschaft: keine Kahlschläge, Mischwälder, Aufforstung besonders von Bergkuppen und erosionsgefärdete Gebiete. Im Siedlungsbau: Bodenversiegelung vermeiden und kompensieren (Rückhalteanlagen), keine Flussbegradigungen und -Kanalisationen, Überschwemmungsgebiete erhalten und schaffen. Haushalt und Industrie: Wassereinsparung und -Wiederverwendung, Regenwassernutzung, sowie sämtliche Brauchwässer wieder klären und verrieseln. Ansonsten keine Enten füttern, keine Hunde halten oder zumindest deren Hinterlassenschaften beseitigen, den Müll ordnungsgemäß entsorgen und vor Allem kein Plastik verwenden und schon garnicht rumliegen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da solltest Du schon näher erklären, was Du da genau schützen willst. Der globale Wasserkreislauf an sich wird es ja wohl nicht sein, der läuft schon ohne Dich weiter. Oder meinst Du hier vielleicht die Grundwasserverschmutzung? Das wäre ja etwas ganz anderes!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?