Wo kämpften die Deutschen (Raum Stuttgart)?

4 Antworten

Mein Vater hätte ein Rudel Hitler-Jungen als letztes Aufgebot gegen amerikanische Panzer führen müssen. Das war im Welzheimer Wald. Er hat da für sich den Krieg beendet, in dem erdie Jungs mit weißen Fahnen zu den Amis geschickt hat. Dem Leutnant (19 Jahre, total heiß auf Endsieg und Werwölfe und so einen Dreck) hat er eine gescheuert und die Waffen abgenommen und dann hat er sämtliche Waffen der "Truppe" vergraben und ist abgehauen, zurück nach Stuttgart. Zuffenhausen war sein Ziel und das war da zum Glück schon französisch besetzt. Der Ortskommandeur war ein vernünftiger Mann. Als mein Großvater - frisch auf dem KZ - bei ihm auftauchte und sagte, sein einziger verbliebener Sohn sei heimgekommen, hat er ihn da gelassen un nicht als PoW nach Frankreich geschickt.

Die Rheinbrücke von Winterdorf nach Elsaß wurde gesprengt

Ideal? O_o

Was möchtest Du wissen?