Wo ist meine politische Position, wenn ich weder links noch rechts oder mitte bin?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Naja, eigentlich ist kein Mensch wirklich unpolitisch, wenn er sich nur ansatzweise für Politik interessiert. Ob man nun rechts oder links steht, beide Bereich verknüpfen und bedingen sich jeweils untereinander und haben somit logische Bezüge und Beziehungen. Wenn du dir anguckst, welche Meinung du vertrittst, ist es wahrscheinlich, dass du dich - je nach dem wer sie ebenfalls vertritt - in eine bestimmte politische Position einordnen kannst.

Viele Neurechte geben sich im Übrigen unpolitisch, da "rechts sein" nicht besonders "sexy" ist und man lieber behauptet frei von "Ideologien" und vom politischen rechts-links-Denken zu sein; man gibt vor frei von Zwängen etc. zu sein. Tatsächlich ist dies aber nur ein Vorwand um eben attraktiver für Wähler zu wirken, denn man kann auch ohne Zwang und ohne indoktriniertes Denken einer "Ideologie"(=Wertvorstellung u. Weltbild) oder zmd. einer Tendenz (rechts/zentral/links) angehören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist frei von alldem.. Du lässt dich nicht beeinflussen und handelst nach deinen eigenen Überzeugungen und deiner bisherigen Erfahrungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuckerlilly
22.04.2016, 22:11

Schön gesagt, danke. 

0
Kommentar von wobfighter
22.04.2016, 22:12

Frei zu sein in seinem Denken und Handeln ist heute eine aussterbende Kunst..

0

Es scheint bei dir noch in der wiege zu liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss keine politische Position haben. Man kann auch einfach neutral sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Partei der Vernunft - die gibt es aber leider nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieterSchade
22.04.2016, 22:18

Die meisten Parteien sind mehr oder weniger sogenannte "neoliberale" oder "wirtschaftsliberale" Parteien, z.B. CDU, CSU, SPD, FDP und Grüne, vermutlich auch die AfD, jedoch befindet sich diese noch in einem Selbstfindungsprozess. Nur dieLinke und die NPD bilden da eine Ausnahme. 

Neoliberale Parteien machen Politik für die Bezieher großer Kapitaleinkommen, wollen und müssen dies aber vor ihren Wählern verheimlichen, denn bekanntlich gibt es nicht viele Bezieher hoher Kapitaleinkommen. 

Wenn man in der BRD weder dieLinke noch die NPD noch eine neoliberale Partei unterstützen will, dann steht einem keine Partei zur Auswahl bereit. 

0

Vermutlich hast du keine politische Position, mußt du ja auch nicht haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo bin ich, wenn nicht oben, unten, rechts, links und so weiter? Nicht existent in unserer Dimension, genau wie du.

(Neutral)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt dummerweise keine Partei, die alles ist. Also bleibt Dir nur die Partei der "Nicht-Wähler"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Biedermeier bist du dann ;) bitte wiki nachschlagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann fehlt dir die Allgemeinbildung. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprichwort: Halt Dich überall raus und Du kommst nirgendwo rein ( sollte man sich danach richten, als Schüler oder auch wenn man keine Ahnung hat)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zuckerlilly
22.04.2016, 20:42

Propaganda

0

Vielleicht objektiv.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann bist du die Schweiz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?