Wo ist mein Vermieter?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Eigentümer oder ihr als Mieter könnt  Auskunft beim Einwohnermeldeamt bekommen, weil berechtigtes Interesse besteht.

Jeglichen Kontakt, sollte man immer per Einwurfeinschreiben machen, weil dieses gerichtlich verwertbar ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr könntet versuchen, ihn per Einschreiben zu kontaktieren.

Ansonsten spricht auch nichts dagegen bei der örtlichen Polizei vorbei zu fahren und mal nett zu fragen.

Wenn euer "Problem" ein privates ist, kann sowieso erstmal niemand etwas machen.

Wenn euer Problem wirklich für alle Mieter besteht, solltet ihr eine Interessensgemeinschaft bilden und euch evtl. einen Anwalt suchen. Je nach dem was es ist, könntet ihr Forderungen und Fristen stellen, und zur Not die Miete kürzen - spätestens wenn kein Geld mehr kommt sollte sich ja jemand melden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Trident08
14.08.2016, 18:44

Erst einmal Danke für deine Antwort. Aber ganz so einfach ist das auch wieder nicht.

1. Einschreiben kommen unkommentiert zurück.

2. Zur Polizei geht nur hier in Düsseldorf,, den der gute Mann kommt aus Cottbus.

3 Es ist ein allgemeines Thema und geht um den Kaminbau.

Im übrigen ist das hier eine Eigentümer WG sprich hier handelt es sich um Eigentumswohnungen.

Aber wir haben auch sonst alles versucht : Einwohnermeldeamt , seiner Bank und was weis ich nicht alles.

Wenn alle Stricken reissen werde ich mal die Nr. mit der Mietzahlung abziehen. Reagiert der dann immer noch nicht dann ...........

0

Klar könntest Du. Aber wenn es wirklich wichtige Entscheidungen sind zahl keine Miete, tu sie auf ein Sperrkonto. Dann wird er sich schon melden. Wenn es deine Wohnung betrifft und Not oder Gefahr zutrifft, lass es machen und zieh es von der Miete ab. Ausserdem ist auch die Hausverwaltung bei Not und Gefahr dein Ansprechpartner. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zanora
14.08.2016, 09:27

Das stimmt so würde ich es auch tun!! Evtl machen die anderen Mieter ja mit?! Darf ich fragen um was für ein Problem es sich da handelt?!

0

Da schreibt man mal einen guten alten Brief an die Adresse, welche im Mietvertrag genannt ist. Auch ein Zurückhalten der Miete könnte eine Reaktion des Vermieters auslösen. Dann aber die Miete so anlegen, dass Sie jederzeit bereit sind die Schuld sofort zu begleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abwarten und Tee trinken.
Ist er vielleicht im Urlaub und hat nichts gesagt?
Oder er ist zu seiner Familie gefahren.
Es kann seine Gründe haben das er nicht da ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglicherweise ist er krank geworden und liegt in einem Krankenhaus. Da könnt Ihr Euch vielleicht mal erkundigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?