Wo ist Kaliumdichromat und Kobald (II)-Chlorid drin?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mir fällt da auf jeden Fall Zahnersatz ein die Basis der Modellgussprothesen und gegossenen Halteelemente sowie NEM ( Nichtedelmetallkronen) wenn Du so etwas im Mund hast und der Eckzahn auch der Augenzahn genannt wird würde ich mal evt. dieses in Erwägung siehen. Ausserdem evt. Brillengestelle. Schönen Abend noch.

Die Augen reagieren besonders empfindlich und daher oft zuerst. Chrom und Chromsalze hat man bei Lederfärbungen, billigen Textilprodukten aus Fernost und sämtlichen Armaturen und Töpfen, Metallteilen in Küche und Bad. Kobald ist mir nur als Pigmentzusatz bei gefärbten Gläsern und bei der Stahlverarbeitung. In Schampoos, Cremes etc. hat das nicht zu suchen. In Farben und Lacken kommt Kobald als Acetat vor, in Batterien manchmal auch.

Die Augen reagieren besonders empfindlich und daher oft zuerst. Chrom und Chromsalze hat man bei Lederfärbungen, billigen Textilprodukten aus Fernost und sämtlichen Armaturen und Töpfen, Metallteilen in Küche und Bad. Kobald ist mir nur als Pigmentzusatz bei gefärbten Gläsern und bei der Stahlverarbeitung. In Schampoos, Cremes etc. hat das nicht zu suchen.

Einmal reicht doch. Diese Antwort bitte löschen! :)

0

Lass Dir von einem Allergologen eine Liste über die Sachen geben, in denen diese Zusätze nicht drin sind

Was möchtest Du wissen?