Wo ist in Deutschland das Wetter am besten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Den geringsten Niederschlag Deutschlands gibt es wegen der Windschattenlage im Mainzer Becken und östlich der Haardt, sowie östlich des Harzes von Magdeburg bis Erfurt. Die wärmsten Gebiete sind der Oberrheingraben von Basel bis Mainz/Frankfurt, sowie die Köln/Aachener Tieflandsbucht. Dort zieht der Frühling früher ein als anderswo und es gibt die meisten Sommer- und Tropentage, sowie die wenigsten Frosttage.

Definiere "am besten". Ein Landwirt, der dringend Regen braucht, damit seine Saat aufgeht, braucht anderes Wetter als jemand, der in Osnabrück-City Sonnenurlaub machen will.

Ein Regenwurm mag Regen mehr als ein Schneehase.

Also, was meinst Du? :-)

Sicherlich ist es eine Ansichtssache.

Ich meine es aber verständlicherweise so, dass man es aus allgemeiner Sicht als "GUT" empfindet. Wenig Kälte, mehr Wärme, seltener Regen!

0
@vimau

Nach diesem Kriterium werden Dir wohl die meisten Wetterkundigen "Freiburg" empfehlen.

0

Was möchtest Du wissen?