Wo ist Flug MH370?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo!

"Wo ist Flug MH370?" Ich weiß es nicht, die anderen Antwortgeber wissen es mit Sicherheit auch nicht und auch die Malaien, die Vietnamesen und die Chinesen haben keinen Plan.

Also, was möchtest Du hören? Egal, was erzählt wird: Es ist reine Spekulation.

Fakt ist aber, dass man immer etwas findet, wenn ein Flugzeug abstürzt, egal, wie groß, wie verbogen oder zerstört Teile auch sind und wie lange die Suche auch dauert - "den Absturz" ohne jede Spur gibt es nicht.

Eine Info: "In the afternoon of Mar 14th 2014 Malaysia's Transport Minister re-iterated, ... Two oil slicks have been discovered near the position of last contact, one of these oil slicks contained jet fuel, however, it is not clear whether this jet fuel comes from MH-370 or not." (Quelle: aviation-herald)

So, da ich aber auch Teil der Weltverschwörung sein möchte, hier meine Theorie:

Die Maschine ist nicht abgestürzt, abgeschossen oder gesprengt worden (dann hätte man Teile gefunden), sondern wurde entführt, aber nicht durch Gangster, die sich durch die schusssichere Cockpittür gedrängt haben, sondern durch die Flightcrew. Das waren Schläfer, die lange Jahre auf den Job vorbereitet wurden.

Jetzt ist die B777 auf einer kurzzeitig instandbesetzten Bahn aus dem Zweiten Weltkrieg gelandet, die Passagiere wurden getötet und die Maschine taucht in 2 oder 3 Jahren wieder auf - mit einer Atombombe (Nordkorea, Iran) an Bord - oder wenigstens mit B- oder C-Kampfstoffen beladen.

Geplant ist dann die Zerstörung einer (amerikanischen) Großstadt der "fremden Teufel".

Klingt doch auch nicht schlecht, oder - und ist so wahrscheinlich wie jede andere Spekulation auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von venkundo
15.03.2014, 15:45

ich stehe persönlich zu Verschwörungen gerne, weil ja iwo wahrsch. ein Funken Wahrheit ist, aber ich verstehe dein Text nicht :D? Soll die Besatzung also die Crew manipuliert worden sein oder wie meinst du das jetzt

0
Kommentar von Loons
15.03.2014, 20:21

Naja. :) Also deine Doppelmoral mit erst einen Vortrag halten, weshalb solche Fragen unnuetz/bzw. nicht angebracht sind, dann aber ausfuehrlichst subjektiv drauf eingehen - dazu jetzt mal kein Kommentar. ;)

Aber deine Theorie bzw. Denkansatz im Anschluss, regt einen zum nachdenken an. Ich habe ein paar Biografien (Buecher) ueber Terroristen gelesen. Und wie "inteligent" und unantastbar ihre Taktiken, Plaene und Ausfuehrungen sind, einfach kaum zu glauben. Gut moeglich, dass sie so etwas im Vorfeld mit einer solchen Maschine planen.

0

Meine Vermutung ist, dass da nichts als ein technischer Defekt mit einem Absturz als Folge vorliegt. Kurzschluss bei den Bordinstrumenten, Ausfall der Blackbox (Flugschreiber) und dann ein Absturz in das kilometertiefe Meer. Klar, so ein Flugzeug ist nicht klein, aber eins auf dem offenen Meer zu bergen, wenn man sich nichtmal sicher ist, wo es überhaupt ist, könnte noch Jahrzehnte dauern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von venkundo
13.03.2014, 20:01

Jahrzehnte? mti der Technology heutzutage, glaubst du nicht dass NSA etc. schon Real life Satelliten haben?

0

Ja, das vermuten viele.. Also mit dem Millitaer. Jetzt werden sogar Stimmen laut, die Piloten haetten zwischen 1 und 2 Uhr mit der Fluggesellschaft ueber die Verhandlung (wg. Entfuehrung) sprechen wollten. Und das es daher nun mit dem wahrscheinlichen Tod der 239 Passagiere, unbedingt vertuscht werden muss. Denn weitaus mehr Radare der Laender muessten eigentlich 100% der Flugdaten aufgenommen haben.. Das schlimme ist ja, dass wir normalen Buerger letztendlich nie die wirkliche Wahrheit erfahren - wenn die Regierungen es nicht wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von venkundo
15.03.2014, 20:43

"Wenn es die Regierungen nicht wollen"

Ja, aber du weißt das es noch viel mehr Geheimnisse gibt als Medien preisgeben, in diesem Fall muss man die Wahrheit früher oder später rausrücken (1Woche gebe ich denen noch Zeit) weil es ging über alle Medien TV, Internet Zeitung einfach überall und wenn da nichts gefunden wird bzw. totaler schwachsinn steht wie zB es ist das 2te Bermude Dreieck - DANN kann da was nicht stimmen und die Regierung oder andere Geheimdienste haben Ihre Finger im Spiel.... hoffen wir dass wir bald die ganze Wahrheit wissen

0

Aus dem Orbit wird wohl nichts eingeregnet sein. Das Flugzeug hatte im Jahr 2012 eine Kollision auf dem Rollfeld, wobei unter anderem die Tragfläche schwer beschädigt wurde. Bei der Reparatur halte ich es für wahrscheinlich, dass irgendwo Haarrisse unentdeckt geblieben sind, diese haben sich mit der Zeit durch die Verformungen der Tragfläche immer weiter aufgerissen, bis die Struktur hier so geschwächt war, dass wohl schon eine kleine Turbulenz ausgereicht hat, um die Tragfläche abzureißen und das Schicksal der Maschine und ihrer Passagiere zu besiegeln. Der Transponder kann nur noch den beginnenden Schraubenförmigen Sturzflug aufzeichnen, bevor das Flugzeug durch die enormen Kräfte noch in der Luft auseinandergerissen wird, der Transponder stellt sofort den Dienst ein und das Flugzeug stürzt ins Wasser. Den Piloten bleibt dabei gar keine Zeit mehr, einen Notruf abzusetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von venkundo
15.03.2014, 15:43

gewagte These.. mal ein update, das Flugzeug ist anscheinend noch weiter geflogen trotz keinem Signal zu senden mysteriös

0

Die MH370 ist aus meiner Sicht nicht nach Australien geflogen, sondern wurde nach Diego Garcia (bei Malediven, US Stützpunkt) entführt (siehe auch die Augenzeugen auf Kuda Huvadhoo, Malediven).  An Bord war wohl auch irgendetwas wertvolles von Russland, was nach China gebracht werden sollte. Aber bei Australien ist sicherlich das falsche Suchgebiet. Ich habe selbst auch "Ermittlungen" angestellt. Und habe ein Gebiet rund um Diego Garcia in Betracht gezogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach das Gebiet ist EXTREM rießig und das heißt das es sehr lange braucht es abzusuchen. Außerdem sind viele teile inzwischen untergegangen etc. Ich denke kaum das es durch gewaltsamen Einsatz durch dritte abgestürtzt ist. Wenn ich mir so ansehe was für Sicherheitsvorschriften bei der Airline geltten tippe ich eh auf menschliches versagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von venkundo
13.03.2014, 19:59

menschliches versagen ok, aber dort sind 2 piloten - der co pilot und zweitens wie kann das Signal abrupt verschwinden, alles sehr suspekt

0

Ich gebe dir Recht, aber die Medien vermuten natürlich einen Terroranschlag.Das Ende scheint nicht mehr weit entfernt zu sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Flugzeug is wohlauf mit allen Passagieren! Einige von euch kennen bestimmt noch die Sendung Lost, diese haben eine sehr gut PR Abteilung und haben das alles nur erfunden um auf eine etwas skuriele art und weise die neue Staffel zu promoten.

mfg nik1412

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von venkundo
10.04.2014, 23:30

dein ernst? woher diese info?

0

Was möchtest Du wissen?