Wo ist es Gefählich sich zu ritzen

16 Antworten

Hey, bitte übernimm nicht alleine die Verantwortung für sie. das kannst du nicht, weil du kein Psychiater oder so bist. rede mit jemandem dem du vertraust darüber, das sie sich selbst verletzt. am besten mit einem erwachsenen der sie auch kennt. Lehrer? weil es generell gefährlich ist. das schlimmste was passieren kann ist das sie sich eine Blutvergiftung holt oder sich eine ader aufschneidet und es dann zu sehr viel Blutverlust kommt. es kann in beiden fällen sehr sehr schnell tödlich enden. ich habe beim ritzen mal eine ader getroffen (am Handgelenk bei der Pulsader, glaube es war sie aber nicht direkt). es war zum glück kein langer schnitt, aber in kürzester zeit kann sehr sehr viel blut raus. kannst es dir so vorstellen das man eine volle flasche öffnet und umdreht. ungefähr so schnell schießt da das blut raus. mir ist aber nichts passiert, weil ich den ars** in der hose hatte und mir nen Krankenwagen gerufen habe. also sollte sie anfangen in der nähe von Hauptschlagadern zu ritzen, ist spätestens dann der Zeitpunkt angekommen an dem du handeln MUSST. aber tu ihr es zu liebe und wende dich jetzt an einen Lehrer (sofern du noch zur schule gehst). und ungefährlich ist es leider nie. es kann sich immer entzünden und Blutvergiftungen geben und so also. LG jule

Allgemein sollte man sich nicht ritzen. es können gefährliche Entzündungen auftreten. es können viren auf dem Ritzwerkzeug sein. Aufjedenfall sowas unterbinden!!!

Das kann sich beim kleinsten Schnitt lebensgefährlich entzünden zb, daher ist Ritzen ÜBERALL gefährlich!

Warum Ritzen sich manche Leute und ist Ritzen eine Krankheit?

...zur Frage

Ist diese Art von Ritzen eine Krankheit (Ritzen weil es schön ist)?

Also, eine Bekannte von mir ritzt sich. Allerdings nicht, weil sie Probleme hat oder so, sondern einfach, weil es ihr gefällt. Sie liebt das Gefühl von Blut über ihrer Haut und genießt den Schmerz. Sie sieht nicht ein, dass es schlimm sein sollte und sieht sich auch nicht als krank. Dabei fühlt sie sich schlecht, wenn sie sich paar Tage nicht ritzt (also hat einen starken Drang, es zu tun) und findet das Ritzen dann richtig befriedigend. Im Urlaub hat sie sich geschlagen, weil sie sich nicht Ritzen konnte. Nun ist meine Frage, ist das Ritzen eine Sucht? Kann man es als Krankheit einstufen? Meiner Meinung schon, aber ich bzw sie brauchen noch andere Meinungen.

...zur Frage

Ab wann ist ritzen schlimm(ritzen,schlimm)?

Hallo zusammen Ich ritzen mich seit Jahren und habe Kommentare gehört von,, das ist doch gar nichts" bis,, omg das ist voll schlimm " jetzt wollte ich mal fragen ab wann ist ritzen schlimm? Kommt es auf die Menge an, die Tiefe oder darauf dass man überhaupt ritzt? Lg

...zur Frage

Ist das normal? Nach 2 Wochen Drang zu ritzen

Ich habe schonmal eine Frage zum ritzen gestellt. In letzter Zeit ging es mir besser, doch seit ca. 2 Wochen habe ich wieder ständig den Drang mich zu ritzen. Ist das normal und was kann ich dagegen tun?

Blöde Kommentare könnt ihr euch Sparen.

...zur Frage

Kann ritzen gefährlich werden bei der Schwangerschaft?!

Also ich möchte mal Fragen ob Ritzen gefährlich werden kann in der Schwangerschaft weil ich es manchmal wegen Depressionen mache... :/ Noch ne Frage kann man süchtig werden wenn man sich ritzt?! Wenn ja wie kann man aufhören sich zu ritzen?!

Danke für Antworten!

Liebe grüße : Svenjaa.

...zur Frage

Warum ritzt ihr euch und was ist der Anlass?

Warum ritzt ihr euch? Geht es euch um den körperlichen Schmerz? Oder geht es darum dass ihr Blut spritzen sehen wollt? Oder um euch bewusst zu machen dass ich überhaupt noch etwas empfindet?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?