Wo ist es Gefählich sich zu ritzen

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Hey, bitte übernimm nicht alleine die Verantwortung für sie. das kannst du nicht, weil du kein Psychiater oder so bist. rede mit jemandem dem du vertraust darüber, das sie sich selbst verletzt. am besten mit einem erwachsenen der sie auch kennt. Lehrer? weil es generell gefährlich ist. das schlimmste was passieren kann ist das sie sich eine Blutvergiftung holt oder sich eine ader aufschneidet und es dann zu sehr viel Blutverlust kommt. es kann in beiden fällen sehr sehr schnell tödlich enden. ich habe beim ritzen mal eine ader getroffen (am Handgelenk bei der Pulsader, glaube es war sie aber nicht direkt). es war zum glück kein langer schnitt, aber in kürzester zeit kann sehr sehr viel blut raus. kannst es dir so vorstellen das man eine volle flasche öffnet und umdreht. ungefähr so schnell schießt da das blut raus. mir ist aber nichts passiert, weil ich den ars** in der hose hatte und mir nen Krankenwagen gerufen habe. also sollte sie anfangen in der nähe von Hauptschlagadern zu ritzen, ist spätestens dann der Zeitpunkt angekommen an dem du handeln MUSST. aber tu ihr es zu liebe und wende dich jetzt an einen Lehrer (sofern du noch zur schule gehst). und ungefährlich ist es leider nie. es kann sich immer entzünden und Blutvergiftungen geben und so also. LG jule

Weg mit der Klinge! Wenn es unbedingt sein muss, streicht mit einem Eiswürfel über den inneren Unterarm.

Und ganz wichtig: Sprich darüber mit mit den Eltern deiner BF, mit deinen Eltern und evtl. mit eurem Vertrauenslehrer oder so.

Wer sich ritzt, hat oft heftige, tiefgreifende Sorgen. Dagegen muss man was tun, nur so lässt sich die "Lust" aufs Ritzen dauerhaft bekämpfen. Ein guter Arzt kann da auch helfen.

Ritzen wird nur dann lebensbedrohlich wenn sie sich den ganzen Arm aufschlitzt und es richtig tief ist. Aber dabei ist es auch eher unwahrscheinlich dass man stirbt, weil das Blut zu schnell eintrocknet. Also musst du dir deshalb da keine Sorgen machen. Aber so wie sich das ganze anhört will deine Freundin deine Aufmerksamkeit und sie will dass du dir sorgen machst. Das solltest du dir nicht bieten lassen, weil du dir ja sorgen machst. Und wahrscheinlich bringt sie sich nicht um... Sie will nur Aufmerksamkeit

Hallo LuciaMiani,

Jede Stelle kann gefährlich sein, kommt darauf an, wie tief sie sich ritzt. Hautstellen wo du den Puls fühlen kannst, sollte sie generell nicht anschneiden, da ist der Blutverlust mit falschem Druck schon sehr hoch.

Noch eine wichtige Stelle wo sie es lassen sollte, sind die innenschenkel, ein wenig zu tief und sie schneidet sich eine blaue Ader auf.

Versuch aber sie bitte vom ritzen weg zu halten, wahrscheinlich hat sie schon die Adrinalinsucht, weil ritzen kann eine Sucht werden und zwar eine Adrinalinsucht (an alle die ritzen für bescheuert! halten).

lg FaierFox

Liebe LuciaMiani,

ritzen ist INSGESAMT Gefährlich. Bringe sie sofort zum nächsten Psychater oder in eine Spezial-Klinik. Irgendwann gibt es Sie nichtmehr, wenn sie eine Blutvene erwischt. Außerdem sollte sie nicht auf Venen Ritzen! Am Gefährlichsten ist es am Unterarm. Außerdem würde ich empfehlen, dass eine Person Sie ( Am besten 24 H) Beobachtet, damit sie nicht die Vene ritzt. Aber am Besten: Psychater oder Spezialklinikum aufsuchen!

FaierFox 29.10.2013, 16:12

Hast du sie noch alle?! Wie würdest du dich fühlen wenn du total am Boden bist und irgendein * * * * * dich dann zu was schickt wo du nie hin wolltest oder dir jemand den du nicht vertrauen kannst dann 24h am Tag an deiner Seite klebt?! Ritzen hat verschiedene Gründe und nicht jeder bassiert mit der Grundbasis Oh sie stirbt ich muss sie sofort von 100 Menschen bewachen lassen.

0

Das kann sich beim kleinsten Schnitt lebensgefährlich entzünden zb, daher ist Ritzen ÜBERALL gefährlich!

Allgemein sollte man sich nicht ritzen. es können gefährliche Entzündungen auftreten. es können viren auf dem Ritzwerkzeug sein. Aufjedenfall sowas unterbinden!!!

bring sie vom ritzen ab! Tu irgendwas, red mit ihren Eltern oder sonstigen Personen auch wenn sie das nicht will. Es ist keine Lösung sich zu ritzen das macht nix besser und die Narben bleiben meist ein Leben lang also helf ihr indem du sie stoppst! Da hilft auch nicht viel ungefährliche Stellen zu wissen...so hilfst du ihr nicht! Also bitte sprech mit einem Erwachsenen oder geh zur Not mit ihr zum Psychologen das ist nicht mehr witzig wenn sie sogar Selbstmordgedanken hat.

an der unteren seite der handgelenke ist es gefährlich wenn man zu tief ritzt

Oberflächlich ist ungefährlicher , aber aufhören ist besser.

Ritzen ist überall gefährlich. Die narben gehen nie wieder weg!

Aber halt sie von den (Unter-)Armen weg, dann doch lieber oben auf den Oberschenkeln. Sieht zwar unschön aus, aber das tut es überall. Und ich glaube dort ist es nicht so schlimm, vorraus gesetzt sie hat nicht total dünne Beinchen.

Und versuch ihr Physisch zu helfen!

am handgelenk liegt die pulsader das wär nicht so gut wenn die aufgeritzt wird

Wenn du ihr wirklich helfen willst, dann informiere ihre Eltern und sorge dafür das sie in Behandlung kommt.

Fielkeinnameein 29.10.2013, 15:57

Diese Antwort hier und die Antwort von Florian2701 sind die einzig vernüftigen ...

0
FaierFox 29.10.2013, 16:04

Wenn sie das tut und ihre Eltern sie gegen ihren Willen dahin schicken, kannst du 99% rechnen dass sie nicht mehr lange unter uns ist.

0

Das Ritzen ist tootal schlimm aber wenn man es will dann wills man also bei der pulsschlagader da kann man ECHT VERBLUTEN :'( also sie kann sich am finger oder am bein

LG KIMIGIRLY02

halsschlagader wäre jetzt nicht so empfehlenswert

bring sie lieber zu einem arzt

FaierFox 29.10.2013, 16:05

Man sollte nichts mit ihr machen, wenn sie es nicht selber will, das würde es nur schlimmer machen.

0

Was möchtest Du wissen?