Wo ist die Zunge befestigt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also da hättest du auch mal googlen können, oder?

Die untere Fläche ist mit ihrem mittleren Teil an den Boden der
Mundhöhle angewachsen und vorn durch eine Falte der Mundschleimhaut, das
Zungenbändchen (Frenulum linguae), so angeheftet, dass nur die Zungenspitze (Apex linguae)
und die Seitenränder frei sind. Erstreckt sich das Zungenbändchen zu
weit nach vorn, so wird dadurch die freie Beweglichkeit der Zunge
beeinträchtigt (Ankyloglosson).
Dies kann das Saugen und die Lautbildung beeinträchtigen. Diese
Entwicklungsstörung kann durch einen Schnitt in das Zungenbändchen
(Zungenlösung) beseitigt werden.

Der hinterste, dickste Teil der Zunge, die Zungenwurzel (Radix linguae), ist am Zungenbein befestigt, das im oberen Teil des Halses liegt und durch Muskeln und Bänder wieder mit dem Kehlkopf in Verbindung steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ReexYT
26.08.2016, 16:53

Hab beie Google für mich nicht verständliches gefunden :I Trotzdem danke!

0

Was möchtest Du wissen?