Wo ist die Männlichkeit und die Weiblichkeit geblieben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die typischen "Männeraufgaben" (schwere körperliche Arbeit) sind der Technik zum Opfer gefallen - und in anderen Bereichen kann das "starke Geschlecht" seine angebliche Überlegenheit nicht beweisen.

Frauen müssen nicht mehr alle ein, zwei Jahre ein Kind austragen und können sich weit genug vom Herd entfernen, um auch andere Aufgaben zu übernehmen.

"Genderwahnsinn"? Keine Ahnung. Vielleicht liegt es auch nur an den ganzen Östrogenen im Plastik - die sollen den Herren der Schöpfung ja nicht so gut bekommen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GenghisKhan
11.04.2016, 12:53

 Nei nich meine nicht unbedingt das Rollenbild, ich meine das Männer immer mehr verweiblichen. Und umgekehrt.

0

Deine Ansichtsweise ist für mich schwer nachzuvollziehen !

Möchtest Du die Frauen an den Herd , und die Männer auf die Jagd schicken ? 

Machen  Dir selbstbewusste  Frauen , und empathische Männer Angst ?

Erkläre Dich bitte eindeutiger ! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theorie: Gender equality!

Alles wird gleicher, wodurch die Reize nicht mehr passen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GenghisKhan
11.04.2016, 12:47

Krank sage ich da nur diese Gleichmacherei, von wegen Toleranz...

0

Neuer Nick, alte Frage?

Männer dürfen immer noch an Mode und Pflege interessiert sein und Frauen immer noch an "Männerarbeiten".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GenghisKhan
11.04.2016, 12:57

 Das habe ich auch nicht gesagt, aber sie sollten es nicht übertreiben.

0

Schau mal einer an. Du schon wieder. Du nervst alle mit deiner Angst vor diesem Genderwahnsinn. Pass auf, Troll:

Veränderungen= nicht aufzuhalten.

Menschen= neue Zeiten

Verstehst du? Du kannst nichts tun. Selbst wenn alle hinter einem Trend nachlaufen. Na und? Wo ist dein Problem? Ach, ich vergaß, du gehörst ja zu den Typen, die Panik vor Veränderungen schieben und aus lauter Angst dagegen angehen wollen, damit das verhindert werden kann, damit die böse, gemeine Veränderung dem armen, kleinen GenghisKhan nichts mehr tun kann. 

Oh Mann. Selten so gelacht. Aber mal ernsthaft. Merkst du nicht, dass man nicht irgendwelche Bärte verpönt, sondern dich hier am Meisten? Man macht sich über deine lächerlichen Fragen lustig. Und du sagst auch nicht die Wahrheit, wie du behauptest. Du verbreitest nur deine Angst vor neue Trends und willst Veränderungen aufhalten, da du mega Panik schiebst. 

Lass die Leute doch das machen, was sie für richtig halten. Wenn's dich stört, mein Gott, dann setz dich damit doch nicht mit Absicht auseinander, um dann hier tausend Fragen dazu zu stellen. Was andere tun, geht dich eh nichts an. Da braucht man sich aber auch nicht darüber aufzuregen, dass jede/jeder das macht, was sie/er will. Na und? Ist das deine Angelegenheit, wenn andere sich dies rasieren, das tragen und sich für jenes entscheiden wollen? Nein. Also brauchst du nicht darüber jammern, dass du es nicht verstehen kannst, warum sich weitgehend fast alle Menschen der bösen, gemeinen Veränderungen anschließen und alle Trends mitmachen, die der arme, verzweifelte GenghisKhan ganz blöd findet. Auch du musst begreifen, dass weder Trends, Menschen noch Veränderungen aufzuhalten sind. 

CASANOVA25 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GenghisKhan
11.04.2016, 19:53

Man macht sich über deine lächerlichen Fragen lustig. Und du sagst auch nicht die Wahrheit, wie du behauptest. Man macht sich über deine lächerlichen Fragen lustig. Und du sagst auch nicht die Wahrheit, wie du behauptest.

 Das man überhaupt irgendwelche Trends nachmacht und hitnerherläuft ist Schwachsinn! Es geht nicht um Angst, ich habe keine Angst davor, es geht um Vernunft, und diese Gender Studies sind einfach nur krank!  Du nennst diese Gender-Studies also Fortschritt? NEIN, das ist eine Pseudowissenschaft für die viel Geld ausgegeben wird!  Und Veränderungen sind NICHT immer positiv.


Man macht sich über deine lächerlichen Fragen lustig.


Naja GF ist zwar ein Nest voller gutmenschen, aber auch heir gibt es vernünftige. Und die machen sich dann wiederum über Leute wie dich lustig.


0

Jeder definiert Männlich- Weiblichkeit anders...

Ich mag gepflegte Männer klar, aber dieses extreme Metrosexuelle...rasierte Beine, perfekt gezupfte Augenbrauen, Oberteile mit Ausschnitt damit jeder die rasierte Brust sehen kann....sorry, da bin ich raus. Es hat kaum jemand seinen eigenen Style alle sehen gleich aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GenghisKhan
11.04.2016, 12:51


 Ja klar wenn die Augenbrauen zusammenwachsen ist es etwas anderes, aber diese hauchdünnen Augenbrauen, nicht männlich...





0
Kommentar von viomio82
11.04.2016, 12:54

Ich sag ja Pflege ist ok. klar kann man(n) die Augenbrauen stutzen...aber doch nicht so das danach die Braue schmaler ist als meine 😮

1
Kommentar von viomio82
11.04.2016, 13:00

weil heute jegliche Körperbehaarung als eklig gesehen wird, ausser Kopfhaare, Wimpern und Brauen....Ich liebe Bart. Als Teenager fand ich Bärte auch schlimm aber nun in höherem Alter finde ich Bärte sexy (Vollbart)

1
Kommentar von viomio82
11.04.2016, 13:07

Gestört ist doch heute schon der Grossteil der Menschen....Leider👎

1
Kommentar von viomio82
11.04.2016, 13:12

Da gebe ich Dir Recht

0
Kommentar von viomio82
11.04.2016, 13:54

Oh ja...aber man darf sich halt nix einreden lassen. Menschen mit Persönlichkeit sind mehr werd als irgendwelche Mitläufer

2

Was möchtest Du wissen?