Wo ist der Widerspruch in Schrödingers Katze, ich sehe da keinen?

7 Antworten

Also ich habe da auch nie einen Widerspruch gesehen...
Höchstens vielleicht, dass man wirklich davon ausgeht, dass beide Zustände gleichzeitig wahr sind... (Wie etwa ein Elektron, dass sowohl einen Drehimpuls nach Links, als auch nach Rechts gleichzeitig hat)

Neulich habe ich jedoch irgendwo gelesen, dass es ein Widerspruch wäre, da man im Makroskopischen (große Objekte wie Katze) eben nicht die Situation hat, dass zwei Zustände gleichzeitig wahr sind.

Aber das ist jetzt auch eher Allgemeinwissen, ich bin kein Physiker. :-p

Der komplexe widerpruch bei "Schrödingers Katze" beschreibt sehr gut das hinterfragen der Wissenschaft. Wenn du als Wissenschaftler(in) nur das erkennst was du siehst, erkennst du die möglichkeiten nicht die sich vor Dir auftun. Jede mir bekannte Wissenschaft hat ihren Ursprung in der Philosophie. Das sollte man heute wieder einführen, denn mit der Philosophie hinterfrägst du eben gerade solche Zustände. Schrödinger hätte durchaus sagen können dass man erkennt ob die Katze noch lebt oder nicht wenn man die Kiste öffnet. Aber welchen Inhalt hätte das? Aus dieser Anschauung lernt man nichts. Wenn man jedoch tiefer geht und die frage stellt, Was ist sie nun bevor du nachschaust? Sie kann beides sein, obwohl es widersprüchlich ist, ist es eine möglichkeit! Es gibt nicht nur eine Wahrheit.

Was ist das Problem an Schrödingers Katze?

Hi, Ich habe auf Youtube und im Internet dieses Gedankenexperiment mit Schrödingers Katze gesehen und ich kapier nicht, was das Problem daran ist. Soweit ich weiß bedeutet, dass ein Teilchen in nem quantenmechanischen Zustand ist nur, dass es überall sein könnte, bis man es betrachtet. Man weiß also einfach nur nicht, wo. Und demzufolge weiß man halt auch nicht ob die Katze lebendig oder tot ist. Aber man weiß ja, dass sie nur eins von Beidem und nicht beides gleichzeitig ist.

P.S. Ich hatte das Thema noch nicht in der Schule.

...zur Frage

Was passiert wenn man ein Untoten wiederbelebt?

Was würde passieren wenn man einen Untoten mit einem wiederbelebungs Zauber wieder belebt? Untote sind ja weder Lebendig noch Tot 🤔

...zur Frage

Meine Katze ist im Fenster hängen geblieben!

Ist eurer katze so etwas auch schon mal passiert?? und was hatte es für folgen?? war sie tot?

...zur Frage

Schrödingers Katze - beides?

Hi Leute,

im Gedankenexperiment „Schrödingers Katze“ tritt nach meinem Verständnis im Laufe der angegebenen Stunde entweder das Gift aus oder nicht (aufgrund der 50%igen Wahrscheinlichkeit dass ein Atom zerfällt auch mit einer Wahrscheinlichkeit von 50%).

Tritt das Gift im Laufe dieser Stunde aus, ist die Katze nach dieser Stunde tot, tritt das Gift nicht aus, lebt sie nach einer Stunde noch. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Katze noch lebt, liegt nach der Stunde also bei 50%. Wieso heißt es denn dann immer, dass die Katze nach einer Stunde lebendig und tot ist?

Die Katze ist doch nach dieser Stunde entweder tot oder lebendig, wir wissen es nur erst, wenn wir die Kammer öffnen. Aber bloß weil wir es vorher noch nicht wissen, heißt das ja nicht, dass die Katze beides gleichzeitig ist.

In der Quantenphysik können Quantenobjekte ja zwei Zustände gleichzeitig haben, und erst wenn wir sie nachmessen, nehmen sie einen der Zustände an und sind dann entweder oder, obwohl sie vorher beides waren.

Der Vergleich mit Schrödingers Katze hinkt dann ja total, da es sich ja dabei nur um Wahrscheinlichkeiten handelt und nicht um die Realität, wie es bei der Quantenphysik der Fall ist.

Danke für Antworten. Ich kenne mich übrigens so gut wie gar nicht mit Physik aus, wäre nett, wenn ihr also leicht verständlich antworten könntet :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?