Wo ist der Unterschied zwischen Methanol und Ethanol?

5 Antworten

Ich habe eine Frage zu den Alkoholen. Wo ist der Unterschied.

Ethanol hat ne Methylgruppe mehr.

Was sind Ihre Eigenschaften ?

Siehe Wikipedia.

Ist Methanol auch berauschend und müsste dann genau so verboten werden beim Autofahren usw.?

Etwas weniger berauschend als Ethanol, aber immer noch berauschend, aber eben hochgradig giftig.

  • Methanol ist ein Alkanol, das um ein C-Atom kürzer ist als Ethanol, ist damit der kürzeste gesättigte, einwertige Alkohol, CH3OH
  • Es siedet ca. 20°C niedriger als Ethanol.
  • Es ist (noch) weniger hydrophob als Ethanol, mischt sich leicht mit Wasser
  • Es ist hochgiftig und macht in niedrigeren Konzentrationen blind, deshalb ist es unerheblich, ob es wegen berauschender Wirkung beim Autofahren verboten ist.
  • Bei der Schnapsdestillation findet es sich im Vorlauf, weshalb es sehr wichtig ist, diesen zu verwerfen.

Alkohole sind eine chemische Gruppe! Es gibt einwertige und mehrwertige Alkohole. In Bier schnaps und wein ist nur Ethanol zu finden. Manchmal gibt es aber gepanschten Alk und der ist mit Methanol verseucht, was wirklich ziemlich gefährlich ist!

Kann es beim verdampfen von Ethanol zur Entstehung von Methanol kommen?

Hallo, ich war mir bis Heute eigentlich ziemlich sicher, dass der schädliche Methanol in Getränken bei der Verdampfung von Ethanol entsteht. Nach einiger recherche bin ich nun der Meinung, dass dieser Vorgang gar nicht beim Verdampfen enteht (was ich mir chemisch auch nicht erklären kann), sondern die Gefahr nur darin besteht, dass schon in der Maische befindliches Methanol in das Getränk gerät.

Speziell frage ich mich noch, ob es dann gefährlich ist Alkohol in einem Topf mit Deckel zu kochen, wobei ja der Dampf wieder kondensiert und zurück tropft (wovor ich bisher immer Angst hatte). So und nun bin ich gespannt ob mir jemand mit mehr Ahnung als ich den Sachverhalt einleuchtend erklären kann^^

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Methanol bei Backhefe?

Ich habe apfelmost in einer pflasche mit einem Klumpen normaler Backhefe angesetzt. Entsteht bei der Gärung mit Backhefe Methanol ?

...zur Frage

Löslichkeit von Alkoholen in Salzwasser

Wir ham gerade in der Schule Projektarbeit und es ging bei mir um die Löslichkeit von Alkoholen in Wasser und der darausfolgenden Bestimmung des jeweiligen Alkohols. Da wir jetzt aber bei 2 Alkoholen (Ethanol, Methanol) keinen Unterschied feststellen konnten, sich also beide lösten, ham wir die Alkohle nochmal mit Salzwasser gelöst. und siehe da, bei Ethanol und Salzwasser hatte sich eine Phase gebildet,..

Aber was ist jetzt der Unterschied zwischen Wasser und Salzwasser als Lösungsmittel? Ich weiß, dass es mit der Polarität zu tun haben muss, bloß steh ich irgendwie grad aufm Schlauch. :p

...zur Frage

Ethanol/methanol

hallo leute, ich bin grade dabei eine facharbeit über den stoffwechsel von hefe (gärung) unter abiotischen bedingungen (veränderte umweltbedingungen) zu schreiben. dazu möchte ich einen versuch machen, bei dem ich die hefe gären lasse und einmal mit infrarot licht bestrahle und einmal lautstärke aussetze. hinterher möchte ich messen, wo mehr ethanol bzw methanol gebildet wurde. dazu müsste ich aber ethanol von methanol trennen können. mein problem : ich finde einfach keine möglichkeit, dass zu schaffen. ich habe schon mit meiner chemielehrerin gesprochen und bin sogar schon an der uni um einen chromatographen nutzen zu können, doch selbst der ist nicht in der lage zu bestimmen, in welchen anteilen ich ethanol/methanol in meinem most habe, weil methanol und ethanol so kleinkettig sind, das sie durch einen normalen chromatographen "durch flutschen". hat jmd eine idee, was ich machen kann ? zur größten not setze ich den most einfach in flammen und gucke, welcher länger brennt, um wenigstens festzustellen, wo mehr alkohol ( unabhängig von ethanol/methanol ), drin ist. ich wäre aber echt dankbar, wenn jmd ne lösung wüsste ! ! ! schonmal danke, Pyro

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?