Wo ist der Unterschied zwischen Lohn buchen und Lohn überweisen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dadurch, dass das Gehalt von einem Konto innerhalb des Betriebes auf ein anderes gebucht wird, wird es ja noch nicht an dem Empfänger ausgezahlt. Erst die Überweisung bewirkt diesen Geldtransfer

Dem Arbeitnehmer steht der Lohn am letzten Arbeitstag des Monats zu. 

Der Arbeitgeber hat die Buchungen so rechtzeitig durchzuführen, dass die pünktliche Auszahlung gewährleistet ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lohn buchen bezieht sich für mich auf die Lohnbuchhaltung in der Firma, von der du deinen Lohn bekommst. Das ist ein kaufmännischer Vorgang.

Den Lohn dann zu überweisen, ist dann der Vorgang der Auszahlung an dich. Damit du dein Geld bekommst, muss er ja von einem Firmenkonto überwiesen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
rreeaall 27.08.2016, 12:47

Hm, also sind das zwei verschiedene Vorgänge? Wenn mein Chef jetzt sagt, dass der Lohn gebucht wurde.. Wie lang dauert das dann bis es bei mir ankommt?

0
Othetaler 27.08.2016, 12:52
@rreeaall

Kann natürlich sein, dass dein Chef damit meint, dass er ihn überwiesen hat. Will ich nicht abstreiten.

Ein Überweisung darf in Deutschland maximal einen Arbeitstag dauern. Wenn er ihn am Freitag (nach Mittag) überwiesen hat, sollte das Geld Montag auf deinem Konto sein. Hat er es am Vormittag gemacht, hätte es schon am Freitag bei dir sein können.

0

lohnbuchhaltung registriert im journal ein und ausgänge von geldern und vieles andere . da auch den lohn der mitarbeiter und die summen die abgeführt werden an die sozialkasse , urlaubskasse , verm.bild.leist. etc..

die finanzabteilung macht die überweisungsaufträge für die bank an die mitarbeiter .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?