Wo ist der Unterschied zwischen CDU und SPD?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Hauptsächlich würde sich das Verhalten der Wechselwähler ändern. Die eine Gruppe würde dann bei der nächsten Bundestagswahl wieder die CDU anstatt die SPD wählen, und die andere Gruppe die SPD anstatt die CDU.

Nicht ändern würde sich das gemeinsame Jammern darüber, daß sich trotz "des Wählens der anderen Partei" unter dem Strich politisch so gut wie gar nichts ändert.

Das man heutzutage, gefühlt keinen Unterschied zwischen SPD und CDU wahrnehmen kann, liegt vorallem an der "GroKo" = große Koalition, da bei den letzten Wahlgängen weder die SPD, noch die CDU eine absolute Mehrheit hatte und andere Koalitionen nicht in Frage kamen, oder nicht umsetzbar waren.

Die Parteien sind quasi gezwungen sich anzugleichen um eine stabile Regierung zu ermöglichen.

Normalerweise könnte man grob sagen, dass die CDU eher eine Arbeitgeber-freundliche, konservative und wirtschaftsorientierte Partei wäre. Die SPD eher eine Arbeitnehmer-freundliche, linksliberalere und sozialorientierte Partei wäre.

Wenn du die CDU hörst, so würde bei einer SPD geführten Regierung Deutschland den Bach hinunter gehen, hörst du im Gegensatz die SPD, würden wir auf einer Insel der Glückseligkeit leben.

Von der Realität sind wohl beide gleich weit entfernt. Die Politik wird mehr von Sachzwängen, bestehenden Gesetzen und Verträgen als von Ideologien bestimmt.

"Was würde sich ändern? "

Nichts.

Der Unterschied ist minimal, da es lediglich bei beiden Parteien nur um die Macht geht.

Der Unterschied liegt im Namen und den Parteiprogrammen.

Die Gemeinsamkeiten zeigen sich in der Realpolitik.

Der Kanzler würde sich ändern.

Der Unterschied ist, mit Schulz wird die SPD jetzt plötzlich sozial.

.

.

... und die Erde ist eine Scheibe.

Die Bonzen haben andere Namen. Dito gilt für AFD, CDU, CSU & Grüne. Es ist ähnlich dem Reise-nach-Jerusalem-Problem.

Im Namen!

Heute: die Farbe ...

Nachrichten verfolgen und sich selber eine Meinung bilden

schmerberg 24.02.2017, 20:26

Willst du den Fragesteller in eine Stress-Krise stürzen?

1

Unwesentlich, aber beide haben eine Gemeinsamkeit: Das D im Namen, damit unterscheiden sie sich von den Linken und Grünen, die ohne D arbeiten müssen.

Meine Freundin Jeanette hat Doppel-D und mehr Profil. als alle Parteien

Was möchtest Du wissen?