Was ist der Unterschied zwischen einer geschlossenen und einer offenen Psychiatrie?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi

Der name verrät es theoretisch bereits.

Geschlossen=türe zu.

Bei akuter Selbst- oder Fremdgefährdung kann vom Staat und dem Arzt ein sogenannter FFE (fürsorglicher Freiheits Entzug) ausgesprochen werden. Zu beginn wirst du die Abteilung nicht verlassen können. Besuch ist NUR auf Anmeldung und unter beobachtung zugelassen.

Offen= türe offen

Du kannst Stationär oder auch Ambulant behandelt werden. Vergleichbar wie eine Reha-Klinik. Besuch ist in den offiziellen Besuchszeiten gestattet, egal von wem. Ebenso darfst du die Abteilung verlassen um kaffe trinken zu gehen, blumen pflücken, oder sonstiges. Bei Stationärem aufenthalt, kannst du nach absprache auch mal nach Hause und dirt schlafen. Bei Ambulanter Therapie, wirst du einen Stundenplan erhalten, in welchen Zeiten du Anwesend sein musst. Heisst du lebst zuhause und gehst am Morgen in die Klinik für Gespräche, Gruppenarbeiten, Workshops..

Wenn du allerdings dich schlecht benimmst, oder nicht nach Vereinbahrung mit dem Arzt anwesend bist, kann der geschlossene Vollzug durchaus wieder eingesetzt werden.

Alles gute

...klingt schon komisch im Sinne einer "Gesundheitsbehandlung" von Vollzug zu sprechen...

0
@hundeliebhaber5

Hi

Dem stimme ich dir voll und ganz zu. Nur leider wird dies halt so gehandhabt.

Diesbezüglich wär ich persönlich auch eher für bsp "rekonvaleszenz" oder ähnlich.

0

In die geschlossene Station musst du, wenn du fremd oder selbstgefährdend bist. Da musst du beaufsichtigt werden. Z.b. bei akuten Fällen wie Selbstmordversuch.

Wenn du als Notfall in die Klapse kommst, kommt du erst mal dort unter.

Wenn du stabil bist vom Geisteszustand her kannst du dich in eine offen Station verlegen lassen.

In einer offenen Station kannst du (gegen Ende der Behandlung) auch mal ein Wochenende nach Hause zur Belastungserprobung.

In der Offenen, darfst du ohne Begleitung durch einen Pfleger in die Stadt oder kleine Ausflüge machen, Spazieren gehen.

In der Geschlossenen gibt es einen Aussenbereich, der aber Fluchtsicher ist mit Gitter, ja wie in einem Gefängnis.

Wenn du noch fragen hast, schreib einen Kommentar - ich melde mich dann zu wort.

Hallo,

ich bin sehr traurig darüber, mit wie viel Unwissen und mittelalterlichen Vorstellungen von "Klapse" und "Anstalt" hier um sich geworfen wird. 

Du kannst psychiatrische Kliniken in verschiedene Stufen der Anwesenheit unterteilen.

Geschlossen bedeutet zumeist: Hier werden Straftäter untergebracht, die also in einem 'Psychiatrischen Gefängnis' sitzen.

Geschützt (meinst Du vermutlich mit geschlossen) bedeutet: Erkrankte Personen werden in einer Klinik untergebracht. Der Kontakt von Verwandten o.Ä. ist nicht zulässig. Das hat damit zu tun, dass die Patienten wirklich vollständig aus ihrem (meist schädigendem) Alltag und von (meist schädigenden) Verwandten/ Bekannten genommen werden sollen.

Offen bedeutet, dass man als Patient kommen und gehen kann, wie man möchte. Auch hier gibt es verschiedene Formate: manches sind nur Tageskliniken, die tagsüber Kurse anbieten - bei manchen ist auch eine nächtliche Unterbringung möglich.

Hungerstreik im knast oder der geschlossenen psychiatrie

hat eigentlich ein hungerstreik im knast oder auch in der geschlossenen psychiatrie heute noch aussicht auf erfolg?

...zur Frage

Warum kotzen sich Magersüchtige die Seele aus dem Leib, nur um unansehnlich dünn zu werden?

...zur Frage

!Bitte hilft! Wie lange bleibt man in einer geschlossenen Psychiatrie und was ist der Unterschied zwischen einer "offenen" und geschlossenen?

Eine Freundin von mir ist in die Psychiatrie eingewiesen worden und ich wollte euch mal fragen, was ihr denkt wie lange es dauert bis sie wieder draußen ist. Klar, jede Klapse handelt es anders aber was ist so üblich?

Sie ritzt sich vllt. 1x im Monat Hat ab und zu Selbstmordgedanken. (Wurde heute wegen einem Selbstmord versuch eingewiesen)

Bitte schaut auch hier vorbei: www.gutefrage.net/frage/bitte-hilft-wie-veraendern-sich-menschen-wenn-sie-aus-der-psychiatrie-rauskommen?foundIn=user-profile-question-listing

Bitte nur ernst gemeinte Kommentare. In diesem Falle sind miese Kommentare echt nicht gerechtfertigt und nötig.

...zur Frage

Ich verliere immer und immer wieder die Lebenslust - Habt ihr Tipps?

Immer wenn ich denke mir geht es psychisch wieder einigermaßen gut, zieht mich eine Kleinigkeit runter und ich will am liebsten nicht mehr leben. Das geht schon seit Jahren so und ich will das einfach nicht mehr. Ich habe schon einige Therapien gemacht und egal wie sehr ich mich anstrenge, letztendlich lande ich immer wieder mehr oder weniger am selben Punkt. Was kann ich tun, außer mich umzubringen oder töten zu lassen, dass diese Gedanken aufhören und ich immer wieder so instabil werde?

...zur Frage

Suizid gedanken.

Ich habe keinen Plan. Ich habe gerade alle Hoffnung verloren. Ich habe Angst, mich zu töten, weil so viele Leute sich um mich sorgen, aber ich will wirklich nur sterben. Ich genieße das Leben nicht mehr, und ich möchte es schon täglich beenden. Ich weiß echt nicht, wie ich es bis hierher geschafft habe.

Ich bin 16.

Ich habe eine sehr gute Mittlere Reife, und bin sehr zufrieden mit meinem äußeren.

Ich habe auch viele Freunde und eine funktionierende Beziehung.

Trotzdem fühle ich mich Absolut nutzlos sehe kein Sinn in meinem Leben es kommt mir immer nur so vor als würde ich anderen das leben schwerer machen.

Meine Eltern sind jetzt seit 2 Jahren getrennt und seit einem geschieden, ich habe mich Schulisch und Sportlich extrem gesteigert, da ich mich nicht aus der Bahn werfen lassen habe.

Ich habe nicht einmal geweint seit dem sich meine Eltern trennten.

Keiner weiß aber jedoch das ich die Lust am Leben schon lange verloren habe.

Ich merke wie es meiner Mum extrem schlecht geht mit der Trennung kein Geld keine Zukunft.

Und ich stehe jetzt hier mit meinem Abschluss keinem Ausbildungsplatz nichts und liege auf ihrer Tasche.

Mein ganz Großer Bruder der mir nie sehr Nah stand (21) konfrontiert mich immer wieder damit wie Nutzlos ich bin und bricht mich innerlich damit total.

meinem Vater schein ich ohnehin ganz egal zu sein.

Ich will einfach keine Last mehr sein für andere.

...zur Frage

!Hilft bitte! Abhauen aus einer Geschlossenen Psychiatrie?

Hallo Leute,kann man dafür bestraft werden (in welcher Form auch immer) wenn man einer Person hilft, aus einer geschlossenen Psychiatrie zu entkommen bzw. abzuhauen und diese Person dann bei sich behält?und was kommt auf die Person zu die abgehauen ist? Die Person in der Psych. ist noch Minderjährig und der ihr dabei hilft ist volljährig.Jede Hilfe wäre sinnvoll, und bitte keine dummen Kommentare.

Bitte guckt auch hier vorbei: www.gutefrage.net/frage/bitte-hilft-wie-lange-bleibt-man-in-einer-geschlossenen-psychiatrie-und-was-ist-der-unterschied-zwischen-einer-offenen-und-geschlossenen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?