Wo ist der Unterschied ob bar bezahlt oder per Überweisung? Bezahlt ist doch bezahlt?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hatten wirr das nicht erst gestern? Das FA unterstellt, dass keine Zahlung geleistet wurde wenn kein fälschungssicherer Nachweis vorliegt. Der Kontoauszug erfüllt nach Ansicht des FA diese Anforderung.

Na das ist ja jetzt mal eine Antwort die mir einleuchtet, danke!

0
@Gismomama

Hatte ich das nicht gestern auch geschrieben?

0

Weil es so im Gesetz steht - das Finanzamt hat also gar keine Wahl.

Wo steht das?

0
@uli67

§ 35a EStG, Absatz 5 Satz 3: Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Steuerermäßigung für haushaltsnahe Dienstleistungen nach Absatz 2 oder für Handwerkerleistungen nach Absatz 3 ist, dass der Steuerpflichtige für die Aufwendungen eine Rechnung erhalten hat und die Zahlung auf das Konto des Erbringers der Leistung erfolgt ist.

0

Ja bezahlt ist bezahlt, nur leider ist die Zahlungsmoral der Auftraggeber so schlecht geworden, daß man schnell in Schwierigkeiten kommen kann. Ich will nicht alles unterstellen, daß sie ihre Rechnungen nicht bezahlen, nur habe ich diesbezüglich schon sehr schlechte Erfahrungen machen müssen und da ist mir Barzahlung bei Fertigstellung schon am liebsten.

Was möchtest Du wissen?