Wo ist der Sinn dahinter?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nicht in allen Ländern gilt dieselbe Rechtssprechung wie bei uns. Braucht sich der Server-Betreiber jeglicher Streaming-Dienste nur sonst wo platzieren, schon kannst du problemlos zugreifen. Das Internet ist frei.

bs.to hat eben diese *.to-Endung, was hinweist auf das Königreich Tonga. Dort gibt es praktisch keine gesetzlichen Bestimmungen über das Internet. Die dürfen somit machen, was sie wollen - und du hast freien Zugriff. Von Deutschland aus zuzugreifen ist dennoch illegal, ob es nun einfach ist oder nicht. Nur wir es eben schwierig mit dem Nachweis, deshalb machen sich die wenigsten darüber Sorgen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das neue Urteil des EuGH beseitigt die rechtliche Grauzone für Nutzer beim Streamen auf illegalen Portalen. Sollte Dir bekannt sein, dass die angebotenen Inhalte illegal sind, kannst Du dafür strafrechtlich belangt und entsprechend abgemahnt werden. Es wird keine neue Abmahnungswelle erwartet, aber dein Risiko haftbar gemacht zu werden, ist deutlich gestiegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diebstahl ist auch verboten. Dennoch kannst du diesen leicht durchführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach was für einem "Sinn" fragst du?

Diebstahl ist zum Beispiel auch verboten. Trotzdem sind Waren überall in den Regalen ausgebreitet ...

Und was illegale Angebote betrifft: Die Geldgier verleitet immer wieder zu illegalen Machenschaften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil die Seite keine Videos hochlädt.
Sie verlinkt sie von verschiedenen Hoster.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?