Wo ist der Haken bei BDSwiss?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja man kann Geld verdienen und ja mann kann auch Geld verlieren aber nur soviel wie du einsetz ins Minus kann man hier nicht kommen maximal auf eigenen Konto und daran muss du dran denken. 

schulden kann man hier nicht machen solltes bloß dich vorher über jede Aktien Gedanken machen Information sammeln da deine Chance nur bei 50% liegen auch zu gewinnen ist es schlau Gedanken zu machen. und dann heißt es abwarten und Tee Trinken.

Der Haken liegt darin, dass du eine Strategie / den Durchblick haben musst. Geschenkt gibt es nämlich gar nix! Du musst doch schon hinsetzen und sorgsam ein Vorgehen ausarbeiten. Eine gewisse Risikobereitschaft gehört natürlich auch mit dazu.

Kama1912 02.12.2015, 00:06

Genauso sieht's aus!

0

Der Haken ist, dass du viel oder alles verlieren kannst und dafür auch noch Gebühren zahlst. Als in den USA zwei Türme durch Flugzeuge umgeschubst wurden (nicht sponsored by Dominoday) gingen meine Aktienwerte beispielsweise um 50k Euro nach unten.

a) sehr hohe gebühren jeder Trade kostet Geld

b) binäre optionen wie bei bdswiss sind extrem spekulativ

Der "Haken" ist in gewisser Weise, dass du deinen Gewinn nicht einfach so auf dem Tablet serviert bekommst, sondern dazu schon eine Strategie benötigst, mit der man die ganze Sache angehen muss. Wer blind drauf los-tradet, der wird wohl kaum erfolgreich sein, es sei denn er hat Glück.

swoop0 24.01.2016, 12:52

Genauso ist es!

0

Es gibt kein Haken es ist ähnlich wie beim Glücksspiel du hast ein 50 zu 50 Chance entweder gewinnst du Geld oder du verlierst ich wollte mein Glück ausprobieren habe fast 1000€ gewonnen aber wie beim Glücksspiel macht man halt weiter und habe am Enie sogar minus gehabt:( ist ganz nett wenn man ein profi in soetwas ist für Anfänger wie ich ist es nicht aber ich finde es ist die beste Trading Seite für binäre Optionen die es Gibt!!

Der "Haken" ist ganz klar, dass DU GANZ PERSÖNLICH die richtige Strategie brauchst. Wenn Das gegeben ist, kann es was werden...

Was möchtest Du wissen?