Wo ist der genaue Unterschied zwischen Konjunktiv I und II?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Konjunktiv I und II werden meist für die indirekte Rede verwendet.

Beispiel am Satz "Ich habe Ahnung":

Konjunktiv I:  Er sagt, er habe Ahnung.
Konjunktiv II: Er sagt, er hätte Ahnung.

Bei der indirekten Rede zu diesem Satz sollte man aber immer den Konjunktiv I verwenden!
Der Konjunktiv II wird nur verwendet, wenn der Konjunktiv I identisch mit dem Verb im Präsens ist.

Beispiel am Satz "Ich habe Ahnung":
Konjunktiv I:  Ich sage, ich habe Ahnung.
Konjunktiv II: Ich sage, ich hätte Ahnung.

Hierbei tritt genau der Fall auf, dass das Verb "haben" im Konjunktiv I (P1 Sing.) identisch mit der Präsensform (P1 Sing.) ist.

Dementsprechend muss hier der Konjunktiv II verwendet werden.

Ausnahmen bilden Verben, deren Konjunktiv II in der deutschen Sprache unüblich ist, hier ein Beispiel am Satz "Ich helfe gerne.":

Konjunktiv I:  Ich sage, ich helfe gerne.
Konjunktiv II: Ich sage, ich hülfe gerne.

"Hülfe" zu verwenden, ist unüblich in der deutschen Sprache, daher wird bei einem solchen Satz beispielsweise die Umschreibung mit einem dass-Satz verwendet:

Ich sage, dass ich gerne helfe.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach.

LG Willibergi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Konjunktiv I: Wenn heute ein Fußballspiel stattfände, ginge ich hin.

Konjunktiv II: Wenn heute ein Fußballspiel stattfinden würde, würde ich hingehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willibergi
03.05.2016, 16:19

Der zweite Satz ist nicht Konjunktiv II, sondern eine Umschreibung mit "würde".

LG Willibergi

0
Kommentar von Willibergi
03.05.2016, 16:33

Das ist einfach Schwachsinn.

Der Konjunktiv ist der Gegensatz zum Indikativ eines Satzes und sieht bei "gehen" so aus:

Konjunktiv I:  gehe/gehest/gehe/gehen/geh(e)t/gehen
Konjunktiv II: ginge/gingest/ginge/gingen/ginget/gingen

Diese Seite ist unseriös.

LG Willibergi

0

Was möchtest Du wissen?