Wo ist der Fehler (Mathe-Parabeln)?

...komplette Frage anzeigen mathe - (Schule, Mathe, Mathematik)

4 Antworten

Alles richtig!

Dein Endergebnis ist:

-1/200 (x-100)^2 + 65

Daraus kannst du ablesen, dass der Scheitelpunkt bei (xs|ys) = (100|65) liegt.

Der Faktor -1/200 sorgt dafür, dass die Parabel nach unten geöffnet und sehr, sehr breit ist.

ups, sollte ys = 35 rauskommen. Dann such ich mal den Fehler ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AnnnaNymous
31.03.2016, 14:14

Nein! Es muss MINUS 65 heißen

Der Scheitelpunkt stimmt aber bei Dir.

0
Kommentar von techniker2122
31.03.2016, 14:14

okay dann wird sich wohl der Lehrer verrechnet haben.. Danke :-) 

0

was sollst du denn berechnen.

bedeuten ys und xs die Schnittpunkte mit der y- bzw. x Achse?

oder möchtest du die Position des Maximum berechnen?

Das geht in meinen Augen nicht aus der Fragestellung hervor.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von techniker2122
31.03.2016, 14:13

ys und xs sollen die Schnittpunkte sein 

0

Es hat lang gedauert, aber nun habe ich die Antwort :D

Wir haben das damals über die erste und zweite Ableitung berechnet ... 

da bekommt man für die erste Ableitung auf (100-x)/100

wenn du  y=0=100-xs/100 umstellst erhälst du --> xs=100

xs in deine Ausgangsgleichung als x eingesetzt -->ys=35

für die zweite Ableitung erhält man  -1/100 --> Es ist ein Maximum

xs=100 und ys= 35 sind die Koordinaten für das Maximum

Das sagt das Tafelwerk dazu - (Schule, Mathe, Mathematik) Berechnung in SMath mit maple Erweiterung - (Schule, Mathe, Mathematik)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schachpapa
31.03.2016, 15:52

Das ist natürlich einfacher. Aber nur wenn man schon weiß, was Ableitungen sind und wie man damit das Max- bzw. Minimum bestimmt.

Hier soll aber anscheinend durch Umformung des Funktionsterms die Scheitelpunktsform hergestellt werden, aus der man den SP ablesen kann.

0

y = 0,005 x² + x - 15 | : 0,005

y / 0,005 = x² + 200 x - 3000

y / 0,005 = x² + 200 x + 100² - 100² - 3000

y / 0,005 = (x + 100)² - 13 000 | * 0,005

y = 0,005 (x + 100)² - 65

S = (100|65)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schachpapa
31.03.2016, 14:23
y = - 0,005 x² + x - 15
-
200 y = ( x² - 200 x + 3000)
-200 y = (x² - 200 x + 100² - 100² + 3000)
-200 y = (x - 100)² - 7 000
y = -1/200 (x - 100)² + 35
S = (100|35)Hatte der Lehrer sich doch nicht verrechnet ;-)
1

Was möchtest Du wissen?